Sonntag, 1. Juli 2012

Produkttest Nr. 35 Fraas






Firma: Fraas GmbH

Produtkart: Kleidung

Lieferzeit: 
Mein Schal von Fraas kam schnell und sicher bei mir daheim an. Es dauerte nicht lange, nachdem ich mir meinen Wunschschal zum Testen ausgesucht hatte. Dafür gibt’s 4 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Sehr gut verpackt war mein neues Teil auch noch! Es kam in einem „dicken Briefumschlag“ bestehend aus Pappe und sogar mit einem Lieferschein außen auf der Vorderseite. Dafür gibt es auch die volle Punktzahl: 4 von 4 Sternen!




Zur Firma...
Die Firma Fraas GmbH gibt es seit 1880, also seit ganzen 130 Jahren! Die Tochtergesellschaft der Fraas GmbH ist die Jammers & Leufgen GmbH & Co. KG. Die beiden Produktionsstandorte der Firma befinden sich zum einen in Deutschland (Wüstenselbitz) und zum anderen in China (Zhangjiagang). Die Produkte werden in die ganze Welt verkauft. Mehrfach war Fraas schon in den Medien vorzufinden. Es stand schon einiges in Mode- und Frauenmagazinen zu lesen wie zum Beispiel in der Madame, der Petra, Petra Styleguide, der Bild der Frau, der annabelle und in der Ceason. Chefs der Firma sind Dr. Robert Schmidt als Geschäftsführer, Alexander Schmidt als Techniker und Produktionsleiter und Andreas Schmidt der im kaufmännischen Bereich tätig ist. http://www.fraas.com/

Jetzt noch etwas zur Firmengeschichte:
1880 wurde die Firma von Valentin Fraas in Wüstenselbitz gegründet. Begonnen wurde mit Hals-, Kopf-, Schultertüchern und Plaids. Ab 1894 übernahm der Sohn, Christian Fraas, die Geschäftsleitung und hatte rund 100 Mitarbeiter unter sich. 1950-60 übernahm dann Christians Sohn, Arthur Fraas das Unternehmen und es wurden erstmals Auslandskontakte geknüpft. 1970-80 übernahm dann der Schwiefersohn von Arthur das Geschäft, Dr. Robert Schmidt. 1982 wurden Niederlassungen in New York, London, Toronto und Hong Kong gegründet. 1991-97 kamen Niederlassungen in Japan, Korea und Russland dazu. 1997 übernimmt Fraas die Firma Jammers & Leufgen. 2000-03 wird in China eine Produktion und 70 Fraas Stores eröffnet. 2005 hatte Fraas sein 125-jähriges Jubiläum und in Berlin wurde der erste Fraas Store in Deutschland eröffnet. 2009 ist Fraas dann an 25 Standorten vertreten und beschäftigt 600 Mitarbeiter.

Zum Produkt...
Erhalten habe ich jetzt einen wunderschönen Schal in der Grundfarbe taupe. Außerdem sind noch die Farben aprikose, gelb, weiß und ein wenig schwarz mit drin. Der Schal ist gestreift und hat an den beiden Enden weiße Fransen. Der Schal liegt leicht auf der Haut auf und sieht wirklich sehr schick aus. Die Nude-Farben sind ja sowieso wieder in und bunt kommt diesen Sommer auch wieder richtig. Am Wochenende habe ich mir noch eine neue Hose in türkis gekauft, dazu passt der Schal mit einem weißen Top oder T-Shirt echt super! Jetzt habe ich auch mal was anderes an Farbe in meinem Kleiderschrank, solch einen Schal hatt ich nämlich noch nicht. Normal kostet der Schal 19,95 € und ist somit preislich in Ordnung und auf keinen Fall zu teuer. 


 Der Schal ist handgefertigt.




Enthalten ist...
68 % Viskose, 32 % Acryl













Kauft ihr nun bei Fraas ein, so ist eure Bestellung ab 60 € versandkostenfrei. Sonst müsstet ihr aber auch nur 3 € zahlen. 8 € kostet es in Länder wie Österreich, Belgien, Ungarn..... Angeboten wird für Damen Schals, Tücher und Snoods aus den Materialien Baumwolle, Kaschmir, Leinen, Modal, Seide, Viskose und Wolle. Für Männer gibt es Schals und Tücher aus den gleichen Stoffen. Bezahlen könnt ihr per Paypal, Mastercard oder Visa.


1 Kommentar:

  1. Ein schöner Bericht. Diesen Shop kannte ich noch gar nicht. Wünsche dir viel Erfolg mit deinem Blog. l.g. Anne

    AntwortenLöschen