Donnerstag, 13. Dezember 2012

Produkttest Nr. 113 Schwarzwaldmilch



Firma: Schwarzwaldmilch GmbH

Produktart: Lebensmittel


Lieferzeit:
Die Produkte wurden schnell geliefert. Bei so einem empfindlichen Inhalt, darf es auch nicht anders sein, meiner Meinung nach. Hierfür gibt es jetzt also 3 von 4 Sternen.

Verpackung:
Ich wurde schon behaupten, dass die Verpackung gut war. Nur leider wurden bei dem Transport 3 Produkte beschädigt und konnten so nicht mehr von mir verwendet werden. Die Kühlbox aus Styropor war innen mit einem Eisakku versehen, der sich auch wieder verwenden lässt. Für die Verpackung vergebe ich auch 3 von 4 Sternen.



Zur Firma...
Das Unternehmen besteht aus schwarzwälder Bauern, die sich zusammen geschlossen haben. Im Angebot gibt es zum einen die Linie LAC, die aus lactosefreien Produkten besteht. Trotzdem ist sie reich an Calcium und die Milch kann man auch problemlos kochen und zum Backen verwenden. In der schwarzwälder Region gehört die Schwarzwald-Milch in jede Küche. Im Grundsortiment enthalten sind Joghurt, Quark, Sauerrahm, Crème Fraiche und vieles mehr. Diese Produkte erhält man auch im parktischen Großgebinde. Eine besondere Spezialität ist die Schwarzwald Creme, die es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt und gerne zum Füllen, Verfeinern oder auch pur genommen wird. Die Erzeugerhöfe liegen im schönen Schwarzwald und die Bergwiesen, Weiden und Wälder bieten eine natürliche Futtergrundlage. Dies gewährt die besondere Rohmilchqaulität. Da die Produkte aus der Natur kommen, kommen sie auch dem Schutz und Erhalt dieser tollen Kulturlandschaft zugute. Das Unternehmen ist traditionsgeführt und durch die langjährige Erfahrung in der Milchverarbeitung und einem großen Know-how im Technikbereich, sind hohe Qualitätsstandards gesichert. In Freiburg und Offenburg befinden sich derzeit rund 300 Mitarbeiter. 1400 bäuerliche Familienbetriebe sind an dieser erstklassigen Qualität beteiligt. Das Einzugsgebiet geht vom gesamten Schwarzwald bis zur schweizerischen Grenze. In Freiburg werden hauptsächlich Frischmilch, Sauermilchprodukte, Quark, Butter und H-Milch hergestellt. In Offenburg sind es meist Milchpulver. 1930 fing alles in Freiburg mit der Schwarzwaldmilch GmbH an, ein paar Jahre später gab es sie auch in Offenburg. Es wird auf größte Sorgfalt geachtet und direkt nach dem Melken wird die Milch auf 4-6° C gekühlt. Die Milch wird dann so schnell wie möglich vom Hof zur Verarbeitung gebracht. Es fließen rund 600.000 Liter der Milch am Tag durch die Produktion.

Zu den Produkten...
Also ich habe ja sehr viel der tollen LAC Linie erhalten. Diese Produkte möchte ich euch eben schnell vorstellen. Das erste Produkt, welches ich auch schon probiert habe, ist die tolle "frischer Schoki". Hört sich doch schon mehr klasse an, oder? Also mich spricht es total an. Und der Geschmack tut es auch, muss ich sagen. Die Schokimilch befindet sich in einer kleinen Tüte und man schraubt vor dem Trinken einen Schraubverschluss auf. Man kann direkt aus der Tüte trinken, so wie ich es getan habe, oder auch die Schoki in ein Glas schütten, beides ist gut möglich. Enthalten sind 0,5 Liter, also nicht sonderlich viel, dafür, dass es so lecker ist, denn das Getränk ist super schnell leer. Natürlich ist dieses Produkt auch lactose und fructosefrei. Diese Produkte sind also genau das richtige für meine Schwester, denn sie ist schwer lactoseintollerant und verträgt Milchprodukte echt gar nicht. Auch ist dieses Produkt ohne Gentechnik.




Auch erhalten habe ich einen Becher Sauerrahm mit 10 %. Natürlich auch lactose- und fructosefrei, versteht sich. Ich denke, dass ich diesen Becher meiner Mama geben werde und sie da etwas schönes für meine Schwester und meinen Papa zaubern kann. Ich selbst mag Sauerrahm nicht so, muss ich ehrlich gestehen, aber die anderen beiden können damit sicherlich viel anfangen, wenn ich daran denke, wie viel meine Schwester sich davon immer in eine Suppe rührt *lach*.






Dann habe ich die Schlagsahne in meiner Box entdeckt. Schlagsahne mag ja jeder und jetzt können mit der Linie LAC auch lactoseintollerante Menschen nicht genug davon bekommen. Ich kenne so viele Leute, die lactoseintollerant sind und es hassen, auf leckere Schlagsahne zu verzichten. Egal ob flüssig über einem Bottisch mit Eis oder geschlagen auf Erbeer- und Pflaumenkuchen, Schlagsahne ist unschlagbar lecker. Ich freue mich schon darauf, diese auszuprobieren.


Das nächste Produkt ist ein Brotaufstrich. Dieser ist mit Kräutern und ich kann mir gar nicht wirklich vorstellen, wie er schmecken soll, sicherlich lecker, keine Frage, aber ich bin nicht so der Brotaufstrich-Esser, da ich selten frühstücke und dann eher zu Müsli greife. Trotzdem werde ich den Brotaufstrich wohl mit meinem Freund zusammen probieren. Er ist auch immer offen für Neues und freut sich sicherlich darüber, wenn ich ihm wieder etwas zu essen mitbringe.





Kommen wir zum nächsten Produkt. Es handelt sich um einen einfachen Erdbeerjoghurt. Da kann man ja nie viel falsch machen, schmeckt immer gut, vor allem wenn ein paar Erdbeerstückchen drinnen sind, also das ist zumindest meine Meinung. Den Joghurt kann ich gut mit auf die Arbeit nehmen und mal zwischendurch genießen oder ich gebe ihn meiner Schwester. Die ist auch ab und zu mal Joghurt und bekommt vielleicht wieder mehr Lust darauf, wenn es nach dem Essen keine Bauchschmerzen gibt ; ).





Das nächste Produkt ist auch mit Erdbeeren, es ist allerdings ein Dessert. Ein Fruchtdessert um genau zu sein. Es besteht aus leckerem Joghurt in weiß und einer feinen Erdbeercreme in fruchtigem rot. Da das Dessert beim Transport leicht durchgeschüttelt wurde, sieht es nicht mehr so appettitlich aus, trotzdem werde ich es essen, denn das ändert ja nichts am Geschmack.





Nun kommen wir zu einem meiner absoluten Lieblinge. Es handelt sich um ein Frucht-Müsli-Dessert, ihr hört, Müsli, sagt schon wieder alles :P. Ich mag es, wenn Getreide und Müsli in einem Joghurt vertreten sind, denn ich finde es verleiht dem Joghurt einen ausergewöhnlichen Geschmack, der mir echt gut gefällt. Ich freue mich schon rießig drauf, es zu probieren.


Nun habe ich noch einen etwas größeren Becher für euch. Und zwar handelt es sich um einen Becher mit leckerem frischen Joghurt. Manche Leute, meine Freund zum Beispiel, essen gerne Müsli mit Joghurt und dafür eignet sich dieser Naturjoghurt am besten. Man mischt ihn unter das Müsli und die Früchte und schon hat man einen leckeren Quark, den man noch leicht mit Honig versüßen kann. Ein gesundes Frühstück ist entstanden und man verzichtet trotzdem nicht auf seine Süße.


Das waren sie auch schon, die Produkte die den Transport heil überstanden habe. Die anderen Produkte waren Packungen mit Quark, die leider aufgeplatz sind. Echt schade, die hätte ich super gerne auch probiert und euch davon erzählt, aber manchmal kann man eben einfach nichts machen.

Ich bedanke mich sehr bei der Schwarzwaldmilch GmbH, dass ich diese vielen tollen Produkte zum Testen und Vorstellen erhalten habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen