Donnerstag, 28. Februar 2013

Produkttest Nr. 138 Skípí


Firma: Skípí

Produktart: Nützliches


Lieferzeit:
Die Produkte von Skípí wurden recht schnell geliefert. Hier gibt es nichts zu meckern und so vergebe ich hierfür 3 von 4 Sternen.

Verpackung:
Die Produkte kamen in einem kleinen Karton bei mir an und waren lose darin verstaut. Da die Produkte aber nicht zerbrechlich sind, war diese Art von Transport vollkommen in Orndung. Hier also auch 3 von 4 Sternen.



Zur Firma...
Hinter der Firma Skípí steht eine großartige Idee, die praktisch für alle Lebenslagen ist und die ich einfach nur super genial finde. Skípí vertreibt 3 Arten ihrer tollen Skípí-Produkte. Zum einen wäre das Skípí CLASSIC, Skípí BABY und Skípí TOUR. Jetzt möchte ich euch aber erst mal sagen, was eigentlich die Skípí Produkte genau sind. Es ist ganz simpel und einfach, denn es sind Boxen, in denen Müllbeutel enthalten sind. Die Idee dazu kam Herrn Robert Gazo im Jahre 2006, in dem er an eine runde Dose dachte, die mit Beuteln gefüllt ist, die aneinander hängen und die man dann am Eimerboden befestigen kann. So ist ständig für einen neuen Beutel gesorgt und somit wurde die Firma 2007 gegründet. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Bayern im Landkreis Augsburg. Das tolle an diesen Beuteln ist, dass sie überall restlos und schadstofflos wieder in den Naturkreislauf eingehen. Man kann sie sogar gefüllt auf den Biomüll oder den Komposthaufen werfen. Im Regelfall kommt er aber in die normale Hausmülltonne. Die Beutel sind auch lebensmittelecht und somit könnt ihr euer Brot oder Brötchen darin verstauen. Die Beutel sind für Müll aller Art geeignet oder können sogar als Einkaufstasche auf dem Markt für Obst und Gemüse verwendet werden. Die Internetseite hat aber noch mehr zu bieten, als nur die Produkte selbst. Es gibt auch ein paar Downloads wie Skípí Flyer Women und Skípí Flyer Man. Außerdem findet man unter "Aktuelles" momentan diese Themen...

* Simpel und doch sooo genial
* Julias Testblog
* Beauty and a Beat
* Tolle Erfindung - bin begeistert
und
* Caseys Testblog über Skípí

Zu den Produkten...
Ich habe nun 4 verschiedene Boxen mit 4 verschiedenen Arten von Müllbeuteln erhalten. Ein Box habe ich sogar schon in Gebrauch. Es ist die Box mit 35 Litern Füllmenge. Diese ist jetzt in meinem Mülleimer platziert und ist echt super praktisch. Damals habe ich nie einen Müllbeutel in meinen Mülleimer getan und erst alles in einen Müllbeutel umgefüllt, wenn mein Mülleimer voll war. Dieser 35 Liter Beutel ist natürlich sehr groß und hat reichlich Platz für meinen Müll.






Um die Box richtig benutzen zu können. Muss man den Kleber unterhalb der Box entfernen und schon kann man sie in den Mülleimer kleben. Dann wird am oberen Teil der Box der Aufkleber abgezogen und man kann dann den ersten Müllbeutel herausziehen. Diesen bereitet man dann über dem Mülleiner aus und schon ist der Mülleimer für jeden Mül gerüstet. Was ich ein bisschen schwierig fand war, den Müllbeutel als er voll war, von dem neuen Müllbeutel darunter zu trennen. Es dauerte schon ein wenig bis ich den vollen Müllbeutel ab hatte und der neue Müllbeutel lässt sich nicht so leicht ausbreiten, aber an sich ist diese Idee mit den Boxen echt eine richtig gute Idee!

Das hier sind die anderen drei Boxen, die ich zum Testen bekommen habe.














Es sind Boxen mit verschiedenen Beutelgrößen. Eine sogar für Babywindeln, die ich wahrscheinlich für Kosmetiktücher oder Abfall in meinem Bad verwenden werde. Dann gibt es noch eine Box mit sogar 60 Liter-Beuteln und eine mit 20 Liter-Beuteln.

Die Boxen von Skípí sind eine richtig gute Idee, die ich nur unterstützen kann. Man überlegt sich dann wirklich, ob man sich in Zukunft auch weiterhin solche Boxen anschaffen soll weil sie halt eben einfach so praktisch sind.

Ich bedanke mich vielmals bei Skípí, dass ich diese vier tollen Boxen zum Testen erhalten habe und über diese klasse Idee berichten durfte.

Mittwoch, 27. Februar 2013

Buchrezension 14: Elfentochter von Holly Black

Elftentochter bekam ich damals von einer Freundin geschenkt. Ich hatte vorher noch nichts von diesem Buch gehört und war natürlich sehr gespannt auf den Inhalt. Drei Mal habe ich dieses Buch auch schon gelesen. Es ist der erste Teil einer Elfengeschichte.

Dabei geht es um ein Mädchen namens Kay, die ständig mit ihrer Mutter, die in einer drittklassigen Band spielt, von Stadt zu Stadt zieht. Sie haben keinen festen Wohnsitz und ziehen ständig umher. Ihre Mutter ist auch immer mit einem anderen Typen zusammen, der sie noch mieser behandelt. Nachdem der letzte Freund ihrer Mutter diese aufs übelste bedroht, entschließt sich Kays Mutter zurück zu ihrer Mutter zu ziehen und erst einmal dort zu leben. Dies ist der Ort, an dem Kay ihrer Kindheit verbracht hat. Damals war sie mir Elfen befreundet und ihre damalige beste Freundin schüttelte immer nur den Kopf über diese wilden Fantasien ihrer Freundin. Doch Kay bildete sich diese Wesen nicht ein, diese gibt es wirklich und es steht Gefahr bevor. Das Elfenreich gerät auser Kontrolle, der seelige und unseelige Hof treffen alle Jahre einen Packt über die freien Wesen und wem diese dienen müssen. Kay findet einen Elfen im Wald, dem sie das Leben rettet und verliebt sich promt in diesen. Er ist jedoch der Ritter am unseeligen Hof und der ehmalige Geliebte der seeligen Königin. Doch er selbst findet Kay interessanter, als er es sollte...

Die drohende Gefahr des Elfenreiches ist aber nicht das einzige, was Kay beschäftigt. Sie findet nämlich heraus, dass sie selbst ein Wesen der Elfenwelt ist, nämlich eine Pixie. Sie ist ein sogenanntes Wechselbalg und wurde damals von Elfen mit einem Menschenkind vertauscht. Sie bekam einen Schild aufgelegt und so bemerkte keiner den Unterschied. Kay wurde jetzt sogar als Opfer für den unseeligen Hof ausgewählt und gerade Roibin, der Elf den sie im Wald rettete, muss sie zu diesem schweren Gang begleiten...

Ich fand das Buch zu Anfang nicht so toll, vielleicht weil ich damals auch noch etwas jünger war und mir die Sprache sehr brutal vorkam. Aber jetzt finde ich es eigentlich ganz gut und lesenswert. Ich habe es sogar Ende letzten Jahres erst wieder gelesen. Ihr solltet euch mal reinlesen und mir sagen, wie ihr es findet.


Montag, 25. Februar 2013

Buchrezension 13: Es von Stephen King

Die E-Runde wurde beim Bücher-ABC eingeleitet und somit werde ich nun meine erste Rezension zum Thema des "E"'"s" beitragen.

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher! Ich liebe es! Eines von Kings Meisterwerken, wie ich finde. Ich habe diesen Schinken schon zwei Mal gelesen und bin jedes Mal auf's neue gefesselt.

Im Buch geht es um sieben Freunde, den "Club der Verlierer", oder am Ende der "Gewinner". In ihrer Kindheit fanden sie sich und bekämpften nicht nur üble Schulschläger, sondern auch etwas viel größeres, viel bösartigeres. Das Grauen, welches von unter der Stadt kommt, in den Gestalten von den Ängsten der Kinder. Es versucht sie alle zu fangen und er schafft es sogar, einige Kinder zu ermorden. Die wohl berümteste Gestalte ist der Clown Pennywise, vor der ich mich wirklich mehr als gruseln könnte. Gemeinsam jedoch schaffen die sieben es und besiegen das Monster aus der Tiefe und können es bannen, für eine gewisse Zeit... Denn alle 27 Jahre wacht es auf und fängt an von neuem zu morden. Die Verlierer sind alle aus der Stadt und zu Gewinnern geworden. Alle sind reich und berühmt geworden, bis auf einen, der die Stadt nie verlassen hat. Er merkt, dass das Grauen wieder zurück gekehrt ist und will seine alten Freunde wieder in die Stadt zurück holen um das Monster aufs Neue zu bezwingen. Das letzte Mal haben es alle der Kinder überlebt, aber dieses Mal wird mehr als eines sterben... Das Böse wird einfach als "Es" bezeichnet, denn keiner kann genau sagen, um was es sich handelt. Seine Gestalt ist genau zu definieren.

Es ist spannend bis auf die letzte Minute und man springt oft zwischen den Zeiten von damals und heute hin und her. Wie die Verlierer als Kinder waren und wie sie heute leben und am Ende wechselt man zwischen dem Countdown der Kinder und der Erwachsenen, wirklich sehr spannend und atemberaubend. Nur zu empfehlen! Lest es, es ist wirklich klasse.

Samstag, 23. Februar 2013

Buchrezension 12: Der Hobbit von J. R. R. Tolkin


Der Hobbit ist ein wirklich sehr tolles Buch. Mir hat es echt gut gefallen, denn es hatte einfach so viel Handlung dass einem nie langweilig wurde. Ständig zitterte man mit dem kleinen Hobbit und den Zwergen mit, dass sie auch ja jeder Aufgabe gut meisterten.

Bilbo Beutlin ist ein kleiner Hobbit, der am liebsten zu Hause sitzt und Tee trinkt. Das ist für ihn die Erfüllung seines Lebens. Denn Hobbits mögen keine Abenteuer. Doch eines Tages taucht Gandalf der Graue Zauberer vor Bilbos Hütte auf und verwickelt diesen in ein gefährliches Abenteuer. Denn Bilbo soll auf eine lange Reise gehen und das nicht allein. 14 Zwerge möchten ihren Zwergenschatz zurück erobern, denn dieser wurde vor vielen Jahren vom Drachen Smaug eingenommen und sehr viele Zwerge kamen ums Leben. Bilbo soll sie nun begleiten, denn sie brauchen einen Meisterdieb der ihnen helfen kann den Schatz zurück zu stehlen. Der Hobbit ist darüber natürlich nicht begeistert und will sich erst gar nicht auf dieses Abenteuer einlassen. Doch er überlegt es sich anders und er erlebt viele Abenteuer und findet tief unter der Erde den Ring, den einen Ring, der alles verändern soll...

Der Hobbit hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich werde es sicherlich irgendwann nochmal lesen. Die Sprache ist etwas altertümlich, aber dennoch gut zu lesen. Ich muss sogar sagen, dass der Film auch sehenswert ist, auch wenn das jetzt hier nicht das Thema ist. Ich habe ihn gesehen (zumindest den ersten Teil) und war begeistert! Ein paar Abweichungen zum Buch gibt es schon, deshalb solltet ihr auch unbedingt das Buch noch lesen! Es lohnt sich wirklich.




Produkttest Nr. 137 Rausch


Firma: Rausch AG

Produktart: Kosmetik


Lieferzeit: 
Die Produkte kamen in einer recht angemessenen Zeit zu mir und daran gibt es nichts auszusetzen. Hier vergebe ich 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Die Verpackung der Produkte war auch ganz gut. Das Paket war recht klein und mit Luftpolstern gefüllt. Die Produkte lagen dann unter den Luftpolstern und konnten nicht beschädigt werden. Dafür gibt es von mir auch 3 von 4 Sternen für die Verpackung.



Zur Firma...
Die Rausch AG stellt hochwertige und erstklassige Haar- und Körperpflegeprodukte her. Gewisse Kenntnisse und wissenschaftliche Untersuchungen des Feinbaus des Haares tragen dazu bei, spezifische Pflegeprodukte herzustellen. Schönes Haar und gesunde Kopfhaut stehen ganz oben bei Rausch. Die vier Kernkompetenzen des Unternehmens sind Qualität. Sicherheit, Kompetenz, Qualität und Kundennutzen. Die Aufgabe von Rausch ist es Menschen gesund zu erhalten, zu verschönern und zu pflegen. Der Geschäftsführer Herr Marco Baumann beschäftigte sich schon in seiner Kindheit viel mit Pflanzen und Kräutern. Unter Anweisung seines Vaters ging er mit den Pflanzen gut um und jeden freien Nachmittag und Fühmorgens ging er raus um sich um die Natur zu kümmern. Schon damals war er sehr neugierig was die verschiedenen Pflanzen anging und machte es dann zu seinem Beruf. Diese Tradition und wissenschaftliche Erkenntnisse machen die Rausch AG so erfolgreich. Auf der Internetseite findet ihr Informationen zu den Themen...

* Über Rausch
* Produkte
* Beratung
* Shop
* Kräuter-Lexikon
und
* News

Zu den Produkten...
Ich durfte extra einen Haartest machen, um mir die richtigen Produkte für mein Haar anzeigen zu lassen. Insgesamt wurden mir dann drei Produkte angezeigt, die mir Rausch dann auch zu schickte. Als ich das Päckchen dann öffnete kam mir schon ein sehr starker Kräuter-Duft entgegen, den ich wirklich als sehr wohltuend empfand. Erhalten habe ich diese drei Produkte...

* Malven Shampoo
* Hirse Haarmaske
und
* Malven Volumen-Spray

Alle drei Produkte musste ich dann auch schon an diesem Abend ausprobieren. Der Geruch des Shampoos ist sehr stark und intensive, aber wie gesagt wirklich angenehm. Das Shampoo ist angeblich für 30-45 Anwendungen ausgelegt, wobei ich das nicht so glauben kann, zumindest bei mir hält es sicherlich nicht so lange. Aber das werde ich ja sehen. Das Shampoo ist von einem braunen Farbton und fließt sehr leicht aus der Flasche. Es lässt sich auch gut auf dem Haar verteilen und schäumt richtig auf. Leider sind meine Haare wohl wirklich so kaputt, dass sich das Shampoo echt schwer auswaschen lässt, bzw. meine Haare verknoteten total und ich bekam sie erst wieder auseinander, als ich die Haarmaske verwendete.



Die Haarmaske ist aus Hirse und von einem beigen Ton. Es ist wesentlich dicker als das Shampoo, aber lässt sich auch leicht im Haar verteilen. In der Anwendung steht, dass man es mit einem Kamm ins Haar einkämmen soll, ich nahm allerdings meine Finger dazu und "kämmte" es so ein. Die Maske soll sofort wieder ausgespühlt werden und meine Haare fühlten sich sofort wieder schön weich an, wie es bei den meisten Spühlungen der Fall ist. Mein Haar war wieder entwirrt und ich konnte es gut trocken rubbeln.



In das handtuchfeuchte Haar gab ich dann das Spray, welches man nicht ausspühlen soll. Ich sprühte mein komplettes Haar damit ein und ging dann schlafen. Heute, am nächsten Tag, riechen meine Haare immer noch extrem gut nach Kräutern. Es ist unglaublich, dass der Duft so lange anhält. Außerdem ist mein Haar jetzt schon nach der zweiten Anwendung viel geschmeidiger. Reparieren werden diese Wundermittel mein Haar aber wohl eher nicht können und somit kann wohl nur noch einer helfen: der Frisör! Trotzdem werde ich diese drei Produkte auch weiterhin benutzen und mich an ihren tollen Düften und der Geschmeidigkeit erfreuen.


Vielen Dank an das Rausch-Team, dass ich diese super tollen Produkte testen durfte.

Produkttest Nr. 136 Cyroline


Firma: Cyroline

Produktart: Kleidung


Lieferzeit:
Geliefert wurden meine Kleidungsstücke in einer sehr angemessenen Zeit. Ich habe an dieser Lieferzeit absolut nichts auszusetzen und vergebe damit 3 von 4 Sternen.


Verpackung:
Verpackt waren beide Teile in einem rießigen Papierumschlag. So groß, so einen großen Umschlag habe ich noch nicht gesehen. Er reichte für den Transport aus und somit vergebe ich auch hier 3 von 4 Sternen.




Zur Firma...
Cyroline ist ein Online-Shop, der tolle modische Kleidung anbietet und dabei noch ökologisch denkt. Auf der Startseite findet ihr

* News & Events
* Cyroline Stores
* Über uns
* FAQ
und
* Kontakt

Angeboten wird Mode für Mädchen, Jungs und außerdem findet ihr im Shop noch Accessoires, Brands und Sale. Gutscheine könnt ihr für diesen Shop natürlich auch erwerben. Cyroline bestitzt drei Marken unter denen ihre Kleidung zu finden ist. Es handelt sich dabei um die "Home Edition", "Fräulein Stachelbeere" und "Foot Knox". Eine sehr interessante Wahl der Namen, wie ich finde. Bezahlen könnt ihr da im Online-Shop per PayPal, Überweisung, also Vorkasse, MasterCard, VISA, Giropay oder Sofortüberweisung. Cyroline möchte keine unwirklichen Versprechungen machen und hält sich dabei an die reellen Möglichkeiten der Umsetzung. Dabei werden Qualität, Nachhaltigkeit und Design miteinander vereint und zu etwas Besonderem erstellt. Es wird auf die Umweltsozialstandards geachtet und regelmäßig kontrolliert. Es wird auf umweltfreundliche Herstellungs- und Transportverfahren  geachtet und so oft es geht mit Baumwolle aus biologischem Anbau gearbeitet. Der Shop ist nicht zertifiziert, da er erst abwarten will, bis "sich der verwirrende Urwald aus verschiedenen Bio- und Öko-Siegeln gelichtet hat". Die Färbungen der Rohstoffe sowie die Verarbeitung, laufen in Polen und Deutschland ab. Dies geschieht unter Aufsicht der gültigen EU-Richtlinien. Die Entsorgung und Verwendung von gifitigen Farben und Bleichstoffen ist in der EU verboten und daran wird sich bei Cyroline strickt gehalten. Druckmotive auf der Kleidung werden durch Farben auf Wasserbasis erstellt. Die Verpackung für die Waren wird so gut es geht wiederverwendet und für die Herstellung der Druckmotive werden benutzte Putztücher gesammelt und dann in die Reinigung gegeben um sie wieder vewenden zu können. Die Benutzung von Einwegtüchern wird vermieden. Alle Filialen und Produktionsstätten werden mit Ökostrom versorgt. Diesen Strom liefert Greenpeace Energy. Die Beleuchtung wird auch so gering wie möglich gehalten und nachts wird auf Beleuchtung verzichtet. Regelmäßig wird auch ein Kontakt zu allen Mitarbeitern gesucht, um sich über weitere Schritte abzustimmen und somit die weitere Qualität in Zukunft zu sichern. Filialen dieser Marke befinden sich in Lübeck, Hamburg, Kiel, Freiburg, Berlin, Köln, Bielefeld, Stuttgart und Münster. Regelmäßig werden auch neue und frische Mitarbeiter in der Filiale in Köln gesucht, die ein Gespür für Mode haben und sich diesem auch leidenschaftlich hingeben. Ihr müsst teamfähig, lebenslustig und weltoffen sein. Eine gewisse Erfahrung im Verkauf wird auch benötigt. Mit MS Office solltet ihr auch umgehen können und mindestens 3-4 mal die Woche Zeit für die Filiale haben.

Zu den Produkten...
Erhalten habe ich zwei coole Teile aus der neuen Kollektion. Es sind zwei Teile der Marke "Fräuelein Stachelbeere". Das erste Kleidungsstück ist eine Übergangsjacke, die sehr weich und angenehm auf der Haut ist.


Das Highlight an dieser Jacke ist, dass sie an den beiden Seiten ein schönes Muster hat, welches man auch sieht, wenn man die Jacke zu hat. Die Jacke heißt Edwige und sie sieht einfach nur super niedlich aus! Sie ist eigentlich nur als Übergangsjacke gedacht, aber ich fand sie einfach so schön, dass ich sie die letzten zwei Wochen ständig getragen habe, trotz eisiger Kälte, da habe ich lieber mit den Zähnen geschlottert, als diese süße Jacke zu Hause zu lassen. Ich freue mich schon, wenn ich sie dann bei wärmeren Temperaturen dauerhaft tragen kann.






Der Preis für diese Jacke beträgt ganze 44,90 €. Ich habe sie in der Größe S erhalten und diese passt mir auch gut. Sie besteht zu 100 % aus Baumwolle und am oberen Rand befinden sich zwei Knöpfe, die man schließen kann und außerdem kann auch noch das Band um den Bauch binden.




Ich finde den Mantel aber offen getragen wirklich schöner und wenn das Wetter wieder stimmt, dann kann man ihn auch gut offen tragen.

Mein zweites Teil ist ein sehr, sehr langer Pullover, der an den Ärmeln oben gerafft ist, was bei mir echt gar nicht schön aussieht, leider, leider  : (.
Die Farbe des Pullovers ist ein khaki Grün und als Highlight befinden sich vorne auf dem Pullover viele Dreiecke, die unterschiedlich angeordnet sind.





Das Muster gefällt mir super gut und die Farben passen auch sehr zum Pulli.















Das Besondere an dem Pulli ist, dass er sehr lange ist. Er geht mir fast zu den Knien, was Absicht ist. Ich werde den Pulli mit einer schwarzen Leggings tragen, denn eine Jeans finde ich bei dem Pulli nciht so passend, da er eben so lang ist. Dazu vielleicht noch ein paar hohe, passende Schuhe, wie Hidden Wedges oder ähnliche Keilabschätze.




Was den Pulli aber nicht so passend für mich macht, sind eben die gerafften Ärmel. Da ich so einen Kopf habe, machen die Ärmel meine Schultern sehr breit und ich finde deshalb, steht mir der Pulli nicht wirklich. Meiner Schwester steht er eher, vielleicht kann sie ihn in Zukunft tragen, denn wir haben ja zum Glück die gleiche Größe.




Ich habe so viele tolle Sachen im Online-Shop gefunden, die ich gerne auch nochmal ausprobieren möchte. Die Kollektion von Fräulein Stachelbeere gefällt mir echt super und die Sachen sind alle so individuell und unterschiedlich. Sicherlich haben nicht so viele diese Art von Klamotten und so habt ihr immer ein unglaubliches Teil, was mit Sicherheit von vielen bewundert wird. Die Kosten für dieses Teil betragen 39,90 €.

Ich bedanke mich sehr, dass ich diese beiden Teile aus dem Shop testen darf und darüber berichten durfte. Der Test hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht.


Donnerstag, 21. Februar 2013

Produkttest Nr. 135 sapper-lot clothing


Firma: sapper-lot Clothing Schwitzerland

Produktart: Kleidung


Lieferzeit:
Die Lieferungen werden in einer angemessenen Zeit geliefert, auch wenn sie aus der Schweiz kommen, haben auch die deutschen Kunden nicht lange zu warten. 3 von 4 Sternen.

Verpackung:
Die Verpackung war schon ganz gut. Das Shirt war in einem roten, glänzenden Plastikumschlag und diese Verpackung reichte für den Versand aus. Hier also 3 von 4 Sternen.



Zur Firma...
Das Unternehmen bietet das Schweizer Kleider Label "sapper-lot" an, welches Clubwear und Tattoowear vereint. Das Motto des Unternehmens lautet "Wer keine Vision hat, vermag weder große Hoffnungen zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen." Es gibt das Mode Label erst seit 2011 und es entstand durch die Idee zweier Menschen. Im aktuellen Sortiment gibt es verschiedene Designs für Frauen so wie auch für Männer. Diese print Shirts gibt es in verschiedenen Farben, Größen und Styles, die ein wahrhafter Hingucker sind. Das Discharge print Verfahren wurde bei diesen Shirts angewandt und verspricht so sehr hohe Qualität. Der Druck auf den Shirts ist trotz seiner Größe wohl nicht zu spühren und macht so das Tragen sehr angenehm. Der Druck ist atmungsaktiv und eine Sortimenterweiterung ist auch schon in Plaung. Durch diese buntbedrucken Shirts fallt ihr definitiv auf und erregt die Aufmerksamkeit vieler Menschen. Mann kann die Shirts parktisch überall tragen (außer vielleicht auf manchen Arbeitstellen oder bei Kundenkontakt). Sie machen sich dennoch gut in Clubs, auf Partys oder Konzerten und einfach auf der Straße. In den Designs sind typische Schweizer Elemente enthalten, die mit Kunst und Design verbunden wurden. Diese Elemente kommen erst bei genauerer Betrachtung zum Vorschein. Wenn ihr selbst in die Modewelt einsteigen wollt, so könnt ihr dies bei sapper-lot auch tun. Denn es werden Verkäufer, egal ob männlich oder weiblich gesucht. Hast du einen großen Freundeskreis und liebst es auf Partys und Events unterwegs zu sein, so kannst du mit diesem Nebenjob gutes Geld verdienen. Benötigt werden auch ein paar Verkaufserfahrungen und man muss sich präsentieren können. Die T-Shirts werden von euch an eure Freunde oder Bekannte verkauft und die beruht auf Provisionsbasis.

Zum Produkt...
Erhalten habe ich eines der coolen T-Shirts von sapper-lot. Es ist das Shirt mit dem Design "FEEL BURLESQUE" und es hat die Farbe gelb. Naja, normalerweise ist das nicht so meine Farbe und ich war sehr spektisch, es anzuprobieren.



 Doch der Schnitt und die Größe haben mich schon vollends überzeugt. Das Shirt ist so super gut geschnitten, es passt wie angegossen und ich hatte schon solche Zweifel gehabt, dass mir S nicht passt, aber es passt perfekt! Ich hatte mich so darüber gefreut, dass die Farbe in den Hintergrund gerück ist und sie mir auf einmal völlig egal war.




Der Ausschnitt ist meiner Meinung nach etwas zu hoch geschnitten, aber das Shirt an sich ist lang genug und steht mir auch wirklich gut. Ich bin begeistert! Auf meinem Shirt selbst ist ein Mädchen mit rotem Haar abgebildet und die Schweizer Elemente fand ich auch sofort auf Anhieb. Das Mädchen hat auf ihrer Wange ein Edelweis, was deutlich zur Schweiz gehört.




 Ich weiß nicht, ob Diamanten auch dazu zählen, aber einen sehe ich auch auf dem Shirt, was MIR natürlich sehr gut gefällt, da ich ja ein richtiges Diamanten-Mädchen bin und total auf Diamanten stehe. Auf den anderen Shirts sind teilweise auch Diamanten, soweit ich das im Online-Shop sehen konnte. Da waren auch zwei Shirts die mir besonders gut gefallen hatten und alle Motive sind sehr ausgefallen und modern. Der Name des Labels befindet sich natürlich auch mehrfach auf den Shirts. Vorne steht der Name in verschnörkelter Schrift schön drauf und neben auf dem Ärmel befindet sich eine sapper-lot-Stickerei.



Alles ist von sehr hoher Qualität und sapper-lot hat eindeutig nicht zu viel versprochen. Was den Druck angeht, der ist auch sehr, sehr gut. Er ist wirklich kaum zu spühren und tolle Farben wurden auch ausgewählt. Sie leuchten regelrecht und bringen Pepp in den Alltag.

Die Shirtts bestehen zu 100 % aus Baumwolle und fühlen sich deshalb auch richtig gut an.






 Vielen Dank, dass ich dieses super tolle Shirt testen und darüber berichten durfte.

Buchrezension 11: Doing it von Melvin Burgess


Dieses Buch gab es eher aus reinem Zufall für mich. Ich war damals, vor ungefähr 5 Jahren, in der Stadt unterwegs und brauchte ein neues Buch. Viele von euch kennen das sicherlich. Dieses Buch fiel mir dann zufällig in die Hände und ich kam sogar ziemlich günstig weg. In diesem Buch geht es um Sex, das ist ganz klar. Weniger um Liebe, denn die Triebe der Jungs überwiegen die meiste Zeit. 3 Freunde, Dino, Ben und Jon, wollen das erste Mal erleben. Dabei kommen ihnen viele Gedanken. Jeder von ihnen hat seine eigenen Probleme, mit denen er fertig zu werden versucht. Gefühle werden verletzt und Herzen gebrochen. Die Peinlichkeitsgrenze wird auch mehrfach überschritten und die Mädchen sind leicht ratlos. Wer von ihnen nun alles am Ende das erste Mal hat, möchte ich euch nicht verraten, soll ja auch ein bisschen spannend bleiben :P.

Das große Thema, "das erste Mal" ist ziemlich wichtig in diesem Buch. Die Jungs wollen es alle hinter sich haben, egal wie. Jeder hängt dabei seinen eigenen Gedanken nach und überlegt, was richtig und was falsch ist.

Das Buch hat mir an sich nicht so gut gefallen. Ist eben kein Fantasy^^. Es ist ja die Realität und so sieht diese wohl bei sehr vielen Jugendlichen aus, denke ich. Es ist also leicht vorstellbar, dass solche Dinge Jungs echt durch den Kopf gehen und, dass sie sowas schon einmal erlebt haben.


Mittwoch, 20. Februar 2013

Produkttest Nr. 134 Gliss Kur Ultimate Oil Elixir Serum


Firma: Henkel

Produktart: Kosmetik


Als einer von 250 Testerinnen wurde ich ausgewählt das neue Gliss Kur  Ultimate Oil Elixir Serum     zu testen. Es lag auch schon wenige Tage nach der Zusage in meinem Briefkasten. Ich muss sagen, dass dieses Produkt alleine vom Aussehen her voll mein Ding ist. In dem Spray sind Goldpartikel enthalten, die zusätzlich das Haar schützen und pflegen sollen.



Vor dem Gebrauch soll man das Spray gut schütteln. Das habe ich dann auch getan und das Innere des Sprays sah aus wie flüssiges Gold. Meine Schwester und ich waren total fasziniert von diesem schönen Anblick und schüttelten das Spray immer und immer wieder. Aber genug vom schönen Nebeneffekt des Aussehens, denn das Spray soll ja auch etwas für meine Haare tun. Da ich sehr dünnes und feines Haar habe, bricht es ständig ab und ich habe eine Menge Spliss. Dabei ist mein Haar laut der Frisöse total gesund, es liegt nur eben ständig auf und deshalb bricht es ab. Mal sehen, ob das Repair-Spray meine kaputten Haarspitzen heilen kann.



 Man soll das Spray auf das handtuchfeuchte oder trockene Haar sprühen und es nicht ausspühlen. Das Spray riecht meiner Meinung nach leicht nach Schokolade und ich finde es sehr angenehm. Es klebt nicht und beschwert das Haar auch nicht, man merkt es eigentlich gar nicht.











Ob es nun wirklich hilft, lässt sich nach einer oder gar zwei Anwendungen noch nicht sagen, aber ich werde es weiterhin testen und hoffentlich ein positives Ergebnis erzielen.

Ich bedanke mich sehr, dass ich als eine von wenigen Testerinnen ausgewählt wurde.

Dienstag, 19. Februar 2013

Produkttest Nr. 133 Denbro


Firma: Denbro GmbH

Produktart: Dekoration


Lieferzeit:
Die Produkte von Denbro kamen recht schnell bei mir zu Hause an. Es dauerte nur wenige Tage, da hatte ich das Paket schon in meinen Händen. Dafür gibt es 3 von 4 Sternen.

Verpackung:
Alle Produkte waren echt richtig gut und sicher verpackt. Es dauerte so lange, bis ich die Luftpolsterfolie von allen Produkten ab hatte, denn es war so viel davon benutzt worden. Außerdem war der Karton noch mit Styropor ausgelegt. Es konnte hier absolut nichts passieren und somit vergebe ich hier volle 4 von 4 Sternen.



Zur Firma...
Im Online-Shop wird wirklich eine Menge an Deko angeboten. Ich war regelrecht begeistert von der Anzahl der vielen Produkte. Alleine schon die zahlreichen Kategorien erschlugen mich fast, denn ich wusste gar nicht, wo ich zu erst drauf klicken sollte. Zum Glück ist auch eine Such-Funktion vorhanden dir mir persönlich auch super gut weitergeholfen hat. Die für mich interessanten Kategorien sind "Aufbewahrung, Bilder und Rahmen, Wohnaccessoires und Deko Zubehör". Da mein Freund bald in sein eigenes Haus zieht, bin ich immer auf der Suche nach neuem Deko Kram für ihn. In den Kategorien selbst sind die Produkte auch so furchtbar unterschiedlich, dass man der Art gar keinen Namen geben kann. Es gibt viele moderne Sachen aber ab und an findet man auch altmodisches und den Preis kann man auch nur schlecht einschätzen, da es Produkte von günstig bis sehr, sehr teuer gibt. Eine große Auswahl hat man aber schon und das ist meiner Meinung nach das Wichtigste. Viel Prozellan ist auch zu erwerben und für so ziemlich jedes Alter findet sich das richtige Geschenk. Zahlen könnt ihr im Shop per Vorkasse, also Überweisung oder per PayPal. Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands für eine normale Sendung 4,99 €. Ein Extrapaket kostet schon 6,99 € und das Sonderpaket hat einen Preis von 9,99 €. In die EU kostet der Standard 14,90 € und weltweit beträgt der Preis ganze 32,90 €. Es gibt aber nicht nur den Online-Shop in dem ihr die vielen Produkte erwerben könnt, sondern auch ein Geschäft in Berlin Köpenick, das ihr besuchen könnt. Dort kann dann entweder bar oder per EC-Karte gezahlt werden.

Zu den Produkten...
Ausgesucht hatte ich mir einen Bilderrahmen in silber mit Rosen am Rand. Dieser Rahmen ist für Bilder in der Standardgröße geeignet. Die Rosen sehen in echt noch viel schöner aus, als auf den Bildern im Internet.



Der Rahmen steht jetzt schon auf meinem Nachttisch und macht sich dort wirklich sehr gut. Ein Foto ist auch schon drin. Drauf sind meine Schwester und ich. Der Rahmen sieht wirklich sehr edel aus und ist zugleich auch eine tolle Dekoration.




Der Rahmen war aber überraschenderweise nicht das einzige Produkt, welches in meinem Testpaket enthalten war. Passend zur bevorstehenden Osterzeit, gab es noch lila Glasostereier als Dekoration für einen Osterzweig, zwei Päckchen mit niedlich bemalten Holzfiguren und ein Osterhäschen, welches ein Räuchermännchen ist. Das Räucherhäschen gefällt mir persönlich am besten. Ich kenne solche nur zur Weihnachtszeit und war total überrascht, als ich das süße Häschen sah. Ob es auch passend zur Jahreszeit Räucherstäbchen gibt, die man in das Häschen stellen kann oder muss ich mich mit den traditionellen Weihnachtsdüften zufrieden geben? Ich werde mich auf jeden Fall mal schlau machen und etwas dazu herausfinden. Auf jeden Fall wird das Häschen zur perfekten Osterdekoration auf unserem Wohnzimmertisch werden, genau wie die Holzfiguren.













Es sind drei Figuren, die Blumen in der Hand halten und drei Figuren, die Laternen in der Hand halten. Die Figuren sehen sehr traditionell aus und eignen sich gut als Deko für eine Osterlandschaft. Damit kann man kleine Welten erstellen, die eine tolle Osterstimmung zaubern.







































Die Ostereier für einen Zweig, sind in meiner Lieblingsfarbe und somit echt perfekt für mich geeignet. Vielleicht können wir in unserem Flur einen Zweig aufstellen, an den ich die Ostereier hängen kann. Sie sind auf jeden Fall sehr, sehr schön und gefallen mir richtig gut. Mein Geschmack ist in jedem Fall getroffen worden.




Ich bedanke mich sehr bei Denbro, dass ich diese vielen tollen Produkte testen durfte.