Donnerstag, 27. Juni 2013

Bloggeraktion bei the Jewellershop!

Halli Hallo ihr Lieben : )

Neulich habe ich eine tolle Sommeraktion von thejewellershop.com entdeckt und möchte euch heute davon berichten. Bei thejewellershop.com gibt es eine Menge Auswahl an frischen, edlen und einzigartigen Schmuckstücken, die sicherlich jeder Frau gefallen werden. Neben Silberschmuck und auch Vergoldetem werden auch die Marken Marc O'Polo, Leonardo, Police, Rauschmayer, Unique, Guess, Joop, Esprit, Endless und EDC angeboten.

Aber ihr könnt euch diesen und auch allen anderen Schmuck in den Kategorien Uhren, Armbänder, Beads, Charms, Ketten & Colliers, Anhänger, Buttons, Eheringe, Kinderschmuck, Manschettenknöpfe, Namensschmuck, Ohrschmuck, Ringe und Schmucksets ansehen und bestellen.

Auch gibt es immer tolle Specials wie Gewinnspiele, Geschenkideen, den Beads & Charmsdesigner und den Shoppingassistent. Bei der aktuellen Sommeraktion könnt ihr 25x20 Euro Gutscheine für den Shop gewinnen. Von diesem Gutschein könnt ihr euch dann wirklich sommerlich modischen Schmuck kaufen, der wahrscheinlich ein echter Hingucker sein wird. Ich selbst habe schon so viele schöne Schmuckstücke im Shop entdeckt, die ich gerne hätte. Da würde mir bei einem Gewinn die Wahl des richtigen Schmuckstücks richtig schwer fallen! Es sind also Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 500 €! Fantastisch oder? Um auch mitmachen zu können müsst ihr lediglich eure E-Mail-Adresse hier eingeben und schon seit ihr im Lostopf.



Ein besonderes Highlight im Juli: Ab dem 01.07.2013 werden jeden Tag Schmuckartikel im Shop zu einem besonders günstigen Preis angeboten. Das Ganze nennt sich dann Deal des Tages und es lohnt sich besimmt mal jeden Tag bei thejewellershop.com vorbei zu schauen.

Was euch als Kunden noch interessieren könnte: Ab einem Bestellwert von 50 € erhaltet ihr einen 10 € Gutschein. Den Gutscheincode könnt ihr dann einfach bei eurer Bestellung eingeben und schon werden euch die 10 € gut geschrieben.



Also es ist bestimmt für jedes Mädchen und jede Frau etwas dabei, was es oder sie mit Stolz tragen möchte und was einfach super schön aussieht! Ich kann euch nur empfehlen mal beim thejewellershop.com vorbei zu schauen.

Samstag, 22. Juni 2013

Bitte verlasst mich nicht : D!

Halli Hallo, ihr Süßen,
es geht ja schon lange rum, dass GFC seine Forten schließt, was echt mega schade ist. Viele von euch folgen mir schon über ein Jahr via GFC und ich liebe alle meine treuen Leser von euch. Damit man sich aber nicht aus den Augen verliert oder ihr meinen Blog nicht mehr findet und ich eure Blogs nicht mehr finde, habe ich noch zwei weitere Möglichkeiten, mit denen ihr mir nun folgen könnt. Ihr könnt es einmal via Blog-Connect und einmal via Networked Blogs tun. Ich wäre euch so super dankbar und würde mich ehrlich freuen, wenn ihr mir weiterhin folgen wollt.

Liebe Grüße
Jackii <3 p="">

Mittwoch, 19. Juni 2013

Produkttest Nr. 176 JOYDIVISION


Firma: JOYDIVISION international Aktiengesellschaft

Produktart: Nützliches


Lieferzeit:
Das Testpaket von JOYDIVISION kam in einer angemessenen Lieferzeit bei mir an. Hierfür vergebe ich 3 von 4 Sternen.

Verpackung:
Die Verpackung war für diesen Versand mehr als genug, da sich die Tampons in ihrer eigenen Verpackung und dann nochmals in einem kleinen Karton befanden. So konnte absolut nichts beschädigt werden oder kaputt gehen, also vergebe ich hier 4 von 4 Sternen.




Zur Firma...
Seit über 15 Jahren gibt es JOYDIVISION schon. Es bietet Erotik der Spitzenklasse und ist führender europäischer Erotik-Hersteller. Seinen guten Namen hat das Unternehmen dem 100 % biologischen Gleitgel (Bioglide) und der beliebten Gleitgelmarke AQUAglide zu verdanken. Mehr als 250 Premiumprodukte werden in über 60 Ländern der Welt verkauft. Es gibt aber nicht nur Gleitmittel im Sortiment, sondern auch Hygieneartikel, Massagemittel, Liebesschaukeln und Spezialprodukte, welche TÜV-geprüft Vibratoren und Liebeskugeln sind. Außerdem gibt es auch noch Sexualpräperate. Alle Produkte sind von höchster Qualität und werden ausschließlich in Deutschland hergestellt. JOYDIVISION wächst jedes Jahr aus eigener Kraft immer weiter. Ein offizielles Fördermitglied der AIDS-Hilfe ist JOYDIVISION seit 1995. Außerdem unterstützt es noch UNICEF e.V. und TERRE DES HOMMES e.V.. Die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen ist ihnen auch sehr wichtig. Ein persönliches Engagement wird allen Geschäftspartnern zu jeder Zeit entgegengebracht. Alle Produkte sind gesundheitlich unbedenklich und belasten die Umwelt nicht. Die Schlüsselworte des Unternehmens sind Kundenzufriedenheit, Kompetenz, Verantwortung, erfolgreiche Zusammenarbeit, Unternehmensziel, Gleichstellung, Ethik und Umweltbewusstsein. 1994 begann alles mit der Liebesschaukel. Damals war das Wohnzimmer das Büro, das Schlafzimmer das Lager und die Produktion der Keller. Geleitet hat damals schon alles Herr Oliver Redschlag. 1995 bezog das Unternehmen seine ersten Geschäftsräume und auch eines der ersten Latexpflegeprodukte wird geboren. Ab 1996 gab es dann auch schon wieder neue Geschäftsräume, da die alten schon zu klein geworden sind. Die ersten Vollzeit-Mitarbeiter wurden ab da auch eingestellt. Eine Revolution des Gleitmittelsegmentes gab es 1997. BIOglide wurde auf den Markt gebracht als erstes dermatologisch getestetes Produkt auf dem Erotikmarkt. Seit 1998 gibt es die Soft-Tampons, welche fadenlos sind und speziell für den hygienischen Verkehr während der Menstruation entwickelt wurden. Seit 1999 ist das Unternehmen in den heutigen Geschäftsräumen untergebracht. In den weiteren Jahren entwickelte JOYDIVISION noch so einiges und 2012 sind es nun schon 60 Vertriebsländer. 2013 feiern die Soft-Tampons ihr 15-jähriges Jubiläum und die bändchenlosen Joyballs werden entwickelt.

Zum Produkt...
Erhalten habe ich die fadenlosen Soft-Tampons, welche besonders für den Verkehr während der Menstruation geeignet sind.



 Ich selbst habe keine Erfahrungen mit fadenlosen Tampons und war schon etwas skeptisch, denn wie soll ich den Tampons gut herausbekommen? Auf der Verpackung der Tampons wird genau erklärt, wie das funktioniert. Die Tampons haben (für mich zumindest) eine Herzform. In der Mitte des Tampons befindet sich eine kleine Schlaufe, in die man beim Entfernen einen Finger stecken kann, sodass man den Tampons leicht wieder heraus bekommt. Der Tampon besteht aus weichem Schaumstoff. Das Gefühl von Schaumstoff kann ich persönlich absolut überhaupt nicht leiden. Ich weiß auch nicht warum, aber jedes Mal wenn ich Schaumstoff nur sehe oder es gar berühren muss, läuft es mir eiskalt den Rücken runter. Kennt ihr das auch? :P Nunja, probieren wollte ich die Tampons ja trotzdem, ein Pluspunkt schon mal, sie sind Pink!




 Die Benutzung der Tampons ist etwas bewöhnungsbedürftig, da ich die ja auch gar nicht gewohnt war. Ich finde sie für mich jetzt nicht so praktisch aber ich denke, dass es eine Frage der Übung ist, die Tampons leicht ein und auch wieder auszuführen.  In der Packung sind 3 Tampons enthalten. Für mich sind sie allerdings nichts, aber es war eine gute Erfahrung, die ich machen durfte.

Deshalb bedanke ich mich sehr bei JOYDIVISION, dass ich ihre Soft-Tampons testen durfte.

Buchrezension 18: Komm stirb mit mir von Elena Forbes

Halli Hallo, ihr Lieben : )

Naaa, lange habe ich mich schon nicht mehr bei euch gemeldet, aber das möchte ich jetzt wieder ändern. Viel Stress in der Ausbildung, der Schule und nebenher noch fünf mal die Woche tanzen haben mich ganz schön geschlaucht. Jetzt, da die Sommerferien immer näher rücken, habe ich (hoffentlich) wieder mehr Zeit für euch und vor allem für meinen Blog. Ein paar Berichte sind ja auch noch offen und neue stehen bestimmt auch bald wieder an ;). Für meine Rückkehr hierher habe ich mir eine Buchrezension vorgenommen. Deshalb möchte ich euch heute das Buch "Komm stirb mit mir" vorstellen.
Ein interessantes und spannendes Buch von Elena Forbes, welches ich auch zu einem Sonderpreis ergattern konnte. Dabei geht es um einen Serienmörder, der es auf junge Mädchen und Frauen abgesehen hat. Dieser nähert sich den Mädchen auf eine für die Polizei unerklärliche Weiße. Sie tappen im Dunkeln und in dieser Zeit tötet der Unbekannte weiter. Alle Mädchen haben eines gemeinsam: Sie sind unglücklich und wollen sich das Leben nehmen. Der Inspector Tartaglial und seine Kollegin Donovan ermitteln in diesem Fall und Tartagial kommt dem Mörder schon gefährlich nahe, als er den Fall entzogen bekommt und stattdessen eine Mrs Steel ermitteln soll, mit der er absolut nicht klar kommt. Einige Opfer tötet der Mörder in Kirchen um London verstreut. Lediglich ein ständiger E-Mail-Kontakt  konnte mit allen Mädchen in Verbindung gebracht werden. Die Lage spitzt sich zu als der Mörder sich Donovan nähert und diese in Lebensgefahr kommt. Wirklich spannend bis zum Ende, denn ich wusste oder hatte besser gesagt bis dahin keine Ahnung wer der Mörder sein könnte. Echt empfehlenswert!