Mittwoch, 31. Juli 2013

Produkttest Nr. 188 Männls Naturkostbackstube


Firma: Männls Naturkostbackstube GmbH

Produktart: Süßigkeiten/Lebensmittel


Lieferzeit: 
Das Produktpaket wurde recht schnell zu mir geliefert. Ich musste gar nicht lange darauf warten. Deshalb vergebe ich hier 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Verpackt waren die Sachen in einem kleinen Karton. Die Produkte waren auch in ihren eigenen Verpackungen verpackt, sodass gar nichts passieren konnte. Hier auch 3 von 4 Sternen.



Zur Firma...
Das Unternehmen Männls Naturkostbackstube GmbH hat seinen Sitz in Mitterteich und es gibt einige "leckere" Kategorien im Shop. Diese wären...

* Buchweizenbrot
* Feingebäck
* Kekse
* Gebackenes Konfekt
* Kuchen im Glas
* Lebkuchen
* Weihnachtsspezialitäten
und
* Sets

Im Shop gibt es einen Mindestbestellwert von 20 €. Der Versand kostet innerhalb Deutschlands 5,95 €, nach Österreich 7,90 € und in die Schweiz und den Rest der EU 14,90 €. Ab einem Bestellwert von 60 €, fallen die Versandkosten innerhalb Deutschlands weg. Bei Bezahlungsart Nachnahme müsst ihr zusätzlich eine Gebühr von 4 € zahlen.

Zu den Produkten...
Erhalten habe ich drei verschiedene Produkte von Männl, die alle bio sind. Das erste Produkt ist ein Knabbersnack, also süße kleine Plätzchen in Herzform. Sie waren in einer sehr schönen Verpackung, deren Aussehen mir schon sehr gut gefiel. Die kleinen Herzen sind wie Plätzchen und schmecken auch so. Vielleicht nicht so süß wie selbst gebackene Plätzchen aber dennoch ganz gut. Sie sind zwar sehr trocken, aber man merkt, dass sie bio und total gesund sind. Außerdem gibt die Herzform dem Gebäck schon einige Pluspunkte, wie ich finde. Meine Mama fand es auch sehr lecker. Die Herzen sind in einer kleinen Schachtel verpackt und dort nochmals in Plastikfolie. Man sollte sie allerdings schnell verzehren, denn sie werden sonst weich, da sie ja nicht mehr richtig verpackt werden können. Oder man füllt sie einfach um, in eine Schüssel, die man mit einem Deckel verschließen kann.








Das zweite Produkt ist auch ein Gebäck, welches mit Schokolade überzogen ist, aber auch bio ist. Es sind Nougat-Taler, die innen zwischem dem Teig noch eine Schoko-Schicht haben. Mir haben die Nougat-Taler besser als die Herzen geschmeckt, wahrscheinlich wegen der Schokolade, die das Ganze nicht so trocken macht. Sie schmecken wirklich gut und extrem schokoladig. Sie sind genauso verpackt, wie die Herzen auch.






Außerdem habe ich noch ein 15 Minuten-Brot erhalten, von dem ich vorher noch nie etwas gehört hatte. Man muss es wohl im Backofen aufbacken, bevor man es verzehren kann. Okay, dann wollen wir das doch mal probieren, dachte ich mir.


Das Brot wird zu erst aus der Plastiktüte geholt und einfach in den Backofen gesteckt. Da bleibt es bei vorgeheiztem Backofen für 15 Minuten drin. Meines dauerte ein bisschen länger, da unser Backofen auch schon ein wenig älter ist und ich den Ofen nicht vorgeheizt hatte. Funktioniert hatte es trotzdem!



Das fertige Brot aus dem Ofen war sehr kross, hat aber wirklich gut geschmeckt! Es war ja mit Sonnenblumenkernen und dadurch wurde es noch knackiger. Es schmeckt wirklich gut. Vor allem die Kruse am Rand schmeckt mir besonders gut.




Ich muss sagen, dass mir alles geschmeckt hat, aber am besten waren einfach die Nougat Taler. Diese fand ich echt lecker, aber die beiden anderen Produkte kann man auch sehr gut genießen.

Ich bedanke mich sehr, dass ich diese drei Produkte testen und vorstellen durfte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen