Mittwoch, 14. Mai 2014

Produkttest Nr. 314 ikoo-brush


Firma: Beauty-Lab GmbH

Produktart: Kosmetik


Naaa ihr Lieben, erinnert ihr euch daran, dass ich euch einen Produkttest der brandneuen ikoo brush versprach? Das war Anfang diesen Jahres und da berichtete ich euch schon einmal über den Online-Shop ikoo brush, meinen Bericht dazu findet ihr hier. Dort berichtete ich euch ganz genau über den neuen Shop im Internet und welche Auswahl ihr dort habt, was die innovativen Bürsten angeht. Alles könnt ihr nochmal ganz genau in meinem alten Bericht nachlesen, hier nur noch ein paar Informationen über die Bürste selbst. Die ikoo brush gibt es in zwei Ausführungen und zwar einmal die ikoo home brush, die ihr im Shop ab 19,95 € erwerben könnt und dann noch die ikoo pocket brush (welche ich mir für meinen Test aussuchte). Diese Bürste kostet dann 17,90 €. Beide Bürstenarten gibt es entweder in weiß oder in schwarz, also ganz neutral. Sich die Bürsten im Online-Shop genauer anzusehen, lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall. Wie mir die Bürste vom Design UND von der Funktion her gefallen hat, berichte ich euch jetzt mal etwas genauer.





Zum Produkt...
Für meinen Test habe ich mir, wie schon oben gesagt, die ikoo pocket brush ausgesucht und zwar in der Farbe weiß, da ich diese sehr schön fand. Warum ich mich für die pocket-Version entschieden habe? Na weil sie einfach ein wenig kleiner ist und so noch besser in die Handtasche passt. Die ikoo brush kommt in einer super schönen Metall-Verpackung zu euch, in der sich die ikoo brush gut geschützt befindet. Ich glaube ich werde diese Verpackung auch noch weiterhin nutzen, da sie mir erstens ganz gut gefällt und zweitens ein guter Aufbewahrungsort für die Bürste ist.












Außerdem hat sie einen Deckel, der die Bürste in der Handtasche vor Schmutz oder anderen Gegenständen in der Tasche schützt. Dieser Deckel lässt sich prima auf- und wieder absetzen.





 Die Idee von dem externen Deckel finde ich echt prima. Die Borsten bleiben so schön in Form und gehen nicht so schnell kaputt.





Die Bürste liegt an sich sehr gut in der Hand. Sie hat eine ergonomische Form, die sich perfekt der Hand anpasst und gut darin liegt. Sie passt auch einfach perfekt in meine kleine Hand. Das ikoo brush-Symbol befindet sich auch auf der Bürste.





Eine kleine Auskerbung ist auch auf der oberen Seite der Bürste vorhanden, in die ich einen Finger legen kann und so drauf los bürsten kann.




Die ikoo brush selbst hat zwei unterschiedliche Größen der Borsten. Die einen sind länger und die anderen um die Hälfte kürzer. Sie sind abwechselnd nebeneinander ausgerichtet. Die Bürste besteht aus Kunststoff und Gummi, die perfekt miteinander kombiniert wurden.








Jetzt noch etwas zur Benutzung. Die ikoo brush lässt sich super leicht anwenden. Sie geht echt gut durch die Haare und es ziept auch wirklich nicht. Leichte und auch festere Knoten werden mit der ikoo brush gelöst und lassen sich ganz leicht auskämmen. Da sie so klein ist, passt sie echt gut in meine Handtaschen und ist ab heute ein ständiger Begleiter. Unterwegs benutzte ich die Bürste schon oft und gern und sie kam auch bei meinen Freundinnen sehr gut an. Auch wenn der Preis schon sehr hoch für so eine kleine Bürste ist, kann ich euch sagen, dass es sich lohnt. Vielleicht werde ich mir in der nahen Zukunft auch noch eine weitere ikoo brush zulegen, die dann bei mir zu Hause ist oder die ich bei meinem Freund deponieren werde, damit ich auch dort immer eine Bürste zur Verfügung habe.






Ich bedanke mich sehr bei der Beauty-Lab GmbH für diesen tollen Produkttest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen