Sonntag, 7. September 2014

Produkttest Nr. 437 Wärmekuscheltiere


















Firma: EXPOPLUS

Produktart: Nützliches




Lieferzeit: 
Das Produkt kam sehr schnell bei mir an. Ich musste gar nicht lange darauf warten, da war es schon bei mir zu Hause. Nur wenige Tage dauerte der Versand, weshalb ich hier 3 von 4 Sternen vergebe.

Verpackung: 
Verpackt war es in einem mittelgroßen Karton. Da passt es perfekt hinein und konnte auch nicht beschädigt werden. Hierfür vergebe ich auch 3 von 4 Sternen.






















Zur Firma…
Momentan wird es ja wieder etwas kälter. Auch wenn das Wetter wohl nochmal richtig aufgehen soll, glaube ich nicht so an eine Rückkehr des Sommers. Ich bin also dabei mich auf den kommenden Herbst und dann den nahenden Winter einzustellen. Nachts ist es in meinem Zimmer schon wirklich kalt und ich bekomme mein Bett kaum aufgewärmt. Allerdings sehe ich es auch nicht ein, im Sommer die Heizung anzudrehen. Ein warmes Bettchen würde ich aber schon gerne haben und genau dazu verhelfen euch die Wärmekuscheltiere. Diese gibt es bei waermekuscheltiere.de und das in unterschiedlichster Gestalt und Farbe. Es gibt sie in Form von Teddybären, Einhörnern oder auch süßen Tierchen aus dem Busch. Die Auswahl ist grenzenlos und man kann sich vor lauter Niedlichkeit gar nicht richtig entscheiden, welches Wärmekuscheltier nun in das Bett einziehen darf. Auch ich konnte mich nur schwer für eines entscheiden, da ich die Tierchen alle eigentlich ganz süß und niedlich fand. Nicht nur Kuscheltiere wärmen euch ausgezeichnet, denn im Shop gibt es noch folgende Kategorien, in denen ihr nach wärmenden Helfern stöbern könnt…

* Taschen
* Kuscheltiere
* Kuscheltiere herausnehmbar
* Yoohoo & friends
* Wärmeschuhe
* Midis
* Wärmekissen Tiere
* Hot Paks Wärmepaks
* Nackenwärmer
* Habibi plush Produkte
und
* Greenlife Produkte

So ist also für jeden etwas dabei. Auch für die Menschen unter euch, die oftmals kalte Füße haben und diese auch nicht durch die Bettdecke aufgewärmt bekommen. Die Hausschuhe, die euch gleichzeitig wärmen, sind sehr flauschig und sehen wirklich recht kuschlig aus. Ich besitze selbst schon solche Hausschuhe, die man in der Mikrowelle aufwärmen kann. Ich empfinde sie immer als sehr angenehm, vor allem im Winter natürlich. Da ich aber fast immer friere, kommen sie auch schon mal im Sommer zum Einsatz. Auch die Wärmekuscheltiere werden in der Mikrowelle erwärmt. Dies geht recht schnell und unkompliziert. Auch Kissen um den Nacken zu wärmen, sind sehr praktisch. Man kann sich solche Kissen leicht in den Nacken legen und diese wärmen dann von dort aus den Körper. Sehr angenehm ist dies bestimmt auch bei Muskelverspannungen oder einer Erkältung. Die Kuscheltiere kommen aber nicht nur wegen ihrer wärmenden Fähigkeit super gut an, sondern auch, weil sie einfach echt gut aussehen. Sie sind kuschlig und kommen nicht nur bei den Kindern gut an. Auch ich würde mir gerne einen ganzen Haufen der Kuscheltiere zulegen, einfach weil sie so schön gestaltet sind. Solltet ihr weitere Informationen brauchen, findet ihr diese in diesen Kategorien…

* Impressum
* Kontakt
* Versand-  & Zaglungsbedingungen
* Widerrufsrecht & Muster-Widerrufsformular
* AGB
* Privatsphäre und Datenschutz
und
* Callback Service

Der Versand eurer Bestellungen kostet innerhalb Deutschlands 3,90 € und er dauert in der Regel 2-3 Tage. Ab 30 € Warenwert wird versandkostenfrei ausgeliefert. Es werden ausschließlich versicherte Pakete verschickt. Allerdings kann die Ware auch im Lager in Friedrichsdorf abholen, sofern diese aus der Kategorie „Wärmekuscheltiere“ kommt. Eine Abholung sollte dann aber vorher telefonisch vereinbart werden. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Friedrichsdorf.




Zum Produkt...
Für meinen Test habe ich mir ein wirklich süßes Kuschetier mit Wärmefunktion ausgesucht. Dieses ist ein sogenanntes Buschbaby, welches mir gleich auf Anhieb richtig gut gefallen hat. Im Shop strahlte es mich förmlich an und bettelte mit seinem süßen Blick, dass ich es mir aussuche.




















Dieses Buschbaby ist aus der Serie der YooHoo & friends und hat noch ein paar niedliche Freunde, die fast genauso süß aussehen. Neben dem Buschbaby gibt es noch Chewoo Eichhörnchen, Lemmee, Roodee Kapuzineräffchen und Pammee Wüstenfuchs. Diese Kuscheltiere haben alle sehr schöne Details und Farben und schaffen es mit ihren bezaubernden Gesichtern bestimmt in jedes Kinderherz.

















Die Geschichte von YooHoo und seinen Freunden ist wirklich sehr süß. YooHoo und viele seiner Freunde leben auf dem Planeten Yootopia. Dort passen sie sehr gut auf den "Baum des Lebens" auf. Alle grünen Samen des Baumes flogen jedoch ganz plötzlich davon und so müssen YooHoo und seine Freunde es schaffen, die Samen wieder einzusammeln. Diese Samen sind sehr wichtig für den Baum des Lebens und müssen schnell gefunden werden. Auf ihrer Reise lernen YooHoo und seine Freunde noch viele weitere Tierchen kennen, die ihnen helfen. Die Kuscheltiere YooHoo & friends sind weltweit sehr beliebt und die Tierchen sind vom Design her angelehnt an Tiere, die sehr gefährdet sich wie beispielsweise das Buschbaby oder das Kapuzineräffchen.


















Mein Buschbaby hat riesige, blaue Augen, die sofort auffallen. Sie sind aus Kunststoff. Außerdem besitzt das Buschbaby auch noch eine schwarze Nase aus Kunststoff. 




























Es lässt sich super leicht knautschen und ist kuschlig weich.














Einen Ringelschwanz besitzt das Tierchen natürlich auch. Er ist hellblau und grau geringelt und super lange. Durch diesen Schwanz ist das Buschbaby insgesamt 35 cm groß.
















Die Details wie kleine Händchen, Füßchen und Öhrchen gefallen mir auch richtig gut. Sie sind alle auch in dem dunklen Grau gehalten, wie das Gesicht auch.



























Das Fell des Buschbabys ist sooo weich! Es ist richtig kuschlig und es fühlt sich gut an. Das Fell hat wie ein Muster, die wie kleine Wirbel aussehen.






















Im Inneren des Kuscheltiers befindet sich eine Hirse-Lavendel-Mischung, die sehr wohltuend und angenehm duftet. Diese Mischung befindet sich allerdings nur im Bauch des Buschbabys, der Kopf ist einer der eines normalen Kuscheltiers. 














Am Buschbaby selbst befindet sich natürlich auch eine Anleitung. Man muss ja wissen, wie genau man mit diesem Kuscheltier umzugehen hat. Wie lange darf es in der Mikrowelle bleiben? Darf es auch in den Backofen? Alle Fragen werden euch entweder auf der Internetseite oder auf der Anleitung, die euch mit dem Kuscheltier mit geschickt wird, erklärt.
















Das Buschbaby und seine anderen YooHoo friends dürfen nicht in den Backofen gelegt werden. Dafür sind sie nicht gemacht, sie dürfen lediglich in die Mikrowelle. Die Tierchen haben ein sehr großes Speichervolumen und verströmen nach dem Erwärmen auch noch einige Zeit die gespeicherte Wärme. Diese geben sie sehr schön ab. Man kann  die Kuscheltiere als Einschlafhilfen, für die natürliche Wärme oder auch einfach nur zum Kuscheln verwenden. Die Kuscheltiere sind eine optimale Alternative zur herkömmlichen Wärmflasche. Sie erfüllen nicht einfach nur den gleichen Zweck, sondern sehen auch noch richtig niedlich aus. Kinder werden die Kuscheltiere lieben. Nicht nur zum Wärmen kann man diese Kuscheltiere verwenden, nein, denn auch als Kühlauflage im Sommer oder bei Schmerzen sind sie gut zu gebrauchen. Was mir gleich nach dem Öffnen des Paketes aufgefallen war, war der herrliche Lavendeldufte, der mir umgehend in die Nase stieg. Man roch es überall und das empfand ich als sehr angenehm. Als ich mein Buschbaby zum Schlafengehen verwendete, roch ich am nächsten morgen auf der Arbeit noch nach Lavendel. Das fiel mir sehr extrem auf, aber ich fand es nicht schlimm.













Das Wärmekuscheltier muss lediglich für 90 Sekunden in die Mikrowelle. In dieser kurzen Zeit hat es sich schon gut aufgeladen und ist auf einer angenehmen Temperatur. Je nach Belieben kann man es natürlich auch noch länger in der Mikrowelle lassen. Ich habe es 1,5 Minuten in der Mikrowelle gelassen, danach war es wirklich extrem warm, aber sehr angenehm für mich. Ich bin eher eine Frostbeule und brauche es sehr warm. Für mich war diese Wärme dann recht angenehm und nicht zu heiß. Auch wenn ihr Muskel-, Gelenk- oder Bauchschmerzen habt, sind euch diese Kuscheltiere ein wahrer Helfer. Einfach auf die betroffene Stelle legen und schon verströmen sie ihre wohltuende Wärme, die sicherlich helfen wird. Um die kühlende Wirkung zu erhalten, muss das Kuscheltier lediglich in eine Plastiktüte gesteckt und dann ins Eisfach gepackt werden. Nach ca. 30-40 Minuten ist das Tierchen kühl genug und bereit für seinen Einsatz. Den Materialien des Kuscheltiers macht die Wärme und auch die Kühle gar nichts aus, sie sind extra dafür gemacht. Die Kuscheltiere können euch schon nach 90 Sekunden in der Mikrowelle 1,5 Stunden warm halten.






Zu erst war es eine echte Aufgabe, das Buschbaby in die Mikrowelle zu bekommen. Es ist doch sehr groß und unsere Mikrowelle dafür fast zu klein. Trotzdem passte das Buschbaby nach ein paar Mal probieren hinein, sodass sich der Teller der Mikrowelle auch gut drehen konnte. Das ist sehr wichtig. Nachdem ich das Buschbaby das erste Mal aus der Mikrowelle holte, roch es zwar immer noch nach Lavendel, doch da war auch noch ein anderer Geruch, der ein wenig komisch war. Ich dachte erst, es würde daran liegen, dass ich das Buschbaby nur auf den Teller der Mikrowelle gelegt hatte und es irgendwie den Geruch daher angenommen hatte. Als ich aber einen kleinen Teller unterstellte und das Buschbaby dann dort drauf legte, war der Geruch immer noch da. Ich denke, dass es das Fell des Tierchens ist, was nach dem Erwärmen so riecht. Beim dritten Mal war der Geruch nicht mehr ganz so extrem, weshalb ich denke, dass er nach mehrfachem Gebrauch des Tierchens komplett verfliegen wird.







































Ich bin sehr angetan vom Buschbaby und seinen Funktionen und liebe es wirklich! Es schläft nun jede Nacht mit in meinem Bett und wärmt mich vor allem jetzt, wo das Wetter oftmals noch verrückt spielt sehr. Im Winter wird es mir auch ein guter Freund sein, denke ich. Meine Mama und meine Schwester waren auch total begeistert von der Funkion und vor allem von dem Aussehen des Buschbabys. Sie finden es auch mega süß und meine Schwester hätte auch gerne eines.






Mein Buschbaby kostet im Shop 24,90 €. Den Preis finde ich gerechtfertigt und nicht zu hoch. Ich würde das Geld auf jeden Fall wieder in ein Buschbaby investieren, da ich diese Produkte als sehr praktisch und zufriedenstellend empfinde.



Es gibt noch so viele weitere Kuscheltiere, die mir so gut gefallen. Ich könnte mich gar nicht entscheiden, welches ich lieber haben würde. Die YooHoo & friends-Reihe hat es mir aber ganz besonders angetan und ich denke, dass in Zukunft noch einige dieser Kuscheltiere dem Buschbaby in mein Bett folgen werden. Die Auswahl an Wärme- und auch Kühlprodukten ist sehr groß und ich finde ich sie sehr gut getroffen.



Ich bedanke mich sehr bei Wärmekuscheltiere für diesen total tollen Produkttest.

Kommentare:

  1. oh die sind ja knuddelig ;)
    allerliebste Grüße
    deine Limi ♥
    von BUNTGEFLUESTER

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich total süß <3<3<3<3<3
    Da tut es einem doch fast leid, wenn es sich in der Mikrowelle dreht :)

    AntwortenLöschen