Dienstag, 9. Dezember 2014

Produkttest Nr. 489 Trumpf Schokolade
























Firma: Ludwig Schokolade GmbH & Co. KG

Produktart: Süßigkeiten




Lieferzeit: 
Die Lieferzeit war vollkommen in Ordnung. Lange dauerte die Lieferung der Schokolade an mich nicht. Aus diesem Grund vergebe ich hier 3 von 4 Sternen.


Verpackung: 
Verpackt war die Schokolade sehr gut. Sie  befand sich in einem Karton, der gut geschützt war und zur zusätzlichen Kühlung gab es einen Kühlakku. Dieser kühlte die Schokolade sehr gut und sie kam recht frisch und gekühlt bei mir an. So gibt es hier von mir 4 von 4 Sternen.































Zur Firma...
Schokolade liebt eigentlich fast jede Frau. Ich bin da keine Ausnahme. Ich könnte sie jeden Tag essen und muss mich immer ein wenig bremsen, wenn ich erst einmal los gelegt habe mit dem Naschen. Aber wie lange es Schokolade schon gibt, hat mich echt verwundet. Es gibt sie seit vielen, vielen Jahren. Seit 150 Jahren begeistert sie uns nun schon und im Jahre 1857 entdeckte der Apotheker Leonhard Monheim seine Leidenschaft für die Schokolade. Zusammen mit einem italienischen Chocolatier stellte er damals schon die köstlichen Schokoladen in Deutschland her. Trumpf ist der Name, der hinter dieser Schokolade steht. Dieser Schokoladenhersteller hat Liebe zum Detail und besticht durch seine Fachkompetenz. Es werden euch immer wieder neue und innovative Schokoladenkreationen geboten, die geschmacklich top sind und begeistern. Schokoladenliebhaber, wie ich, kommen bei Trumpf auf jeden Fall auf ihre Kosten. Die vielen verschiedenen Marken von Trumpf sind sehr vielfältig. Neben Pralinen und einfachen Schokoladentafeln, gibt es auch Chocolates, die sehr lecker schmecken. Der Geschmack bei den Trumpf-Schokoladen macht den entscheidenden Unterschied. Sie schmeckten anders als andere Schokoladensorten und sind somit sehr interessant. Die Schokoladentafeln sind zart im Schmelz, kräftig im Geschmack und bieten euch einen knackigen Auftritt. Trumpf gibt es nun schon wirklich lange und ich habe vorher auch schon etwas von dieser Marke gehört. Was jedoch jetzt ganz neu auf dem Markt ist, sind die köstlichen Schokoladen mit dem MMH!-BOAH!-YEAH!- und WOW!-Effekt. Sicherlich hat bestimmt jeder von euch in letzter Zeit die Werbung dieser neuen Schokoladensorten gesehen. Die Werbespots laufen im Fernsehen rauf und runter und man kommt eigentlich nicht an ihnen vorbei. Auch ich war sehr angetan und fragte mich natürlich, wie die neuen Schokoladen von Trumpf wohl schmecken würden. Da ich jetzt die Chance bekam zwei der neuen Schokoladen testen zu dürfen, freue ich mich echt riesig. Die vier neuen Sorten von Trumpf nennen sich nun WOW, YEAH, BOAH und MMH. Die Namen sind echt interessant und machen neugierig auf mehr. Auch ich fragte mich, was wohl hinter diesen merkwürdigen Namen stecken mag. Geworben wird mit dem Spruch "Die ertsen Chocolates, die so heißen, wie sie schmecken!". Zwei der vier Sorten stelle ich euch gleich unten etwas genauer vor. Die beiden anderen Sorten erkläre ich euch nun kruz. Die Schokolade mit dem Namen "MMH" ist ein reines Cake-Chocolates Vergnügen. Hier findet ihr feinste weiße und auch Edel-Vollmilchschokolade, die auf fruchtig cremige Kuchen Fillings treffen. Die drei aufregenden Kreationen sind echt yummy und sorgen für DEN MMH-Moment. Die andere Sorte mit dem Namen YEAH!, ist das reinste feine Peanut-Chocolates Vergnügen. Hier trifft die feinste Edel-Vollmilch mit der dunklen Schokolade zusammen und vereinen sich mit cremigen Peanut-Butter-Fillings. Die Keks- und Erdnussstückchen sind echt schmackhaft und mal etwas völlig Anderes. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Bergisch Gladbach.









Zu den Produkten...
Die beiden anderen Sorten, die ich für meinen Test erhalten habe, sind WOW! und BOAH!. Beginnen möchte ich nun mit der Sorte "WOW!", wo die feine weiße und Edel-Vollmilchschokolade mit fruchtigen Himbeer- und Erdbeer-Limes-Fillings zusammen treffen. Schokolade mit Lime und dann auch noch fruchtiger Füllung? Das fand ich zu Anfang doch ein wenig seltsam. Vorher hatte ich noch nie von einer solchen Mischung (bewusst) gehört und stellt mir augenblicklich die Frage, wie so eine Mischung denn wohl schmecken wird.


























In meiner 150g-Verpackung dieser Schokolade sind ganze 12 Schokostückchen enthalten. Davon sind sechs Stück mit weißer Schokolade und sechs Stück mit Vollmilchschokolade. Der untere Teil der Schokostückchen besteht immer aus entweder weißer Schokolade oder dunkler Schokolade. Oben auf den Schokostückchen ist immer rosane Schokolade. Die Stückchen mit der braunen Schokolade am Boden sind mit einer Erdbeerfüllung befüllt worden. Die Stückchen mit der weißen Schokolade sind dann mit einer flüssigen Himbeerfüllung.



























Als erstes probierte ich die Stückchen mit der weißen Schokolade am Boden. Ich mag weiße Schokolade persönlich viel lieber, als Vollmilchschokolade oder gar dunkle Schokolade. Ich habe gleich in das Stückchen hinein gebissen und dachte im ersten Moment echt "WOW!", da man sehr durch die flüssige Füllung überrascht wurde, auch wenn man eigentlich wusste, dass diese im Inneren vorhanden ist. Die Füllung lief nur so aus der Schokolade heraus, wenn man einmal hinein gebissen hatte.




























Dass die Schokolade quasi zweifarbig ist, finde ich wirklich sehr lustig. Das sieht total cool und interessant aus.

































Den flüssigen Kern kann man nach dem Hineinbeißen sehr gut erkennen. Es ist sehr viel von dem Lime enthalten.































Ich muss sagen, dass ich diese Sorte hier mit der Himbeerfüllung bevorzuge. Die weiße Schokolade finde ich auch hier einfach viel leckerer, als die Vollmilchschokolade.












Das Stückchen mit dem Vollmilchschokoladen-Boden sieht von der Form her genauso aus, wie auch das Stück mit der weißen Schokolade. Hier ist allerdings eine Erdbeerfüllung enthalten, die auch zum Vorschein kommt, wenn man in das Stückchen beißt.























































Die Füllung hier fand ich zwar auch sehr lecker, aber ich mag die untere Schokolade einfach nicht so sehr. Deshalb sind die Stückchen mit der weißen Schokolade echt meine Favoriten und ich würde sie immer wieder essen. Die Kombination aus weißer Schokolade mit der rosanen Schokolade oben und der Himbeerfüllung ist einfach genial. Das schmeckt insgesamt sehr fruchtig und auch ein wenig erfrischend. Vor allem im Sommer, wenn es sehr heiß ist, kann ich mir diese Schokolade eisgekühlt wirklich gut vorstellen.











Ich fand die Schokolade WOW! zwar auch schon ganz gut, aber die Sorte BOAH! finde ich dann doch noch ein wenig besser. Hier findet ihr auch wieder feine weiße Schokolade mit Vollmilchschokolade vereint. Das Innere hier bei diesen Schokostückchen ist allerdings nicht flüssig, aber trotzdem wirklich sehr, sehr lecker. Das einzigartige Creamy-Chocolates-Vergnügen hat mich echt verzaubert. Der Geschmack dieser Leckerbissen war so gut, dass ich ihn mit kaum einer anderen Schokolade vergleichen kann. Ich kenne nämlich keine Schokolade, die so ein Inneres hat.




























Ich habe von dieser Schokolade 50g erhalten und es befanden sich insgesamt 5 Stücke der leckeren Schokolade in der Verpackung.





























Die Schokostückchen an sich sehen schon richtig gut aus. Es handelt sich hier um eine Art kleine Praline, die unten weiße Schokolade und oben Vollmilchschokolade hat.






























Im Inneren befindet sich eine leckere, cremige Brownie-Biscuit- und Fuge-Fillings, auf die ich total abfahre. Es ist ein sehr intensiver Geschmack, der mir wirklich gut gefällt. Der Inhalt der Schokolade ist total cremig und super köstlich. Ich habe hier echt nichts auszusetzen, da mir diese Schokolade nicht nur vom Aussehen her gut gefällt, sondern auch dazu noch unglaublich lecker schmeckt. Deshalb kann ich guten Gewissens sagen, dass die Schokolade BOAH! mein Favorit der beiden getesteten Schokoladen ist. 



























Ich fand beide Sorten sehr interessant und lecker. Mein Favorit steht jedoch fest: BOAH!, denn wenn ich in dieses Schokostückchen beiße, denke ich mir direkt BOAH ist das lecker! Ich finde auch, dass die Namen für die Schoko-Sorten sehr gut gewählt sind, auch wenn ich die beiden anderen Sorten noch nicht testen konnte, denke ich, dass auch dort die Namen perfekt auf den Inhalt der Verpackungen passen werden. Trumpf fand ich früher nicht wirklich interessant und ging im Laden immer an dieser Schokolade vorbei. Das Design hat mich nie wirklich angesprochen und es war einfach nie so vertreten, wie andere Schokoladenmarken. Alleine durch die Werbung im Fernsehen haben aber sicherlich jetzt ganz viele Menschen gesehen, dass es auch solche Schokolade gibt und ich hoffe, dass auch einige von euch diese mal probieren werden. Ich finde, dass es sich auf jeden Fall lohnt.






Ich bedanke mich sehr bei Trumpf für diesen köstlichen Produkttest.

Kommentare:

  1. Mit den Trumpf Produkten habe ich in diesem Jahr meine Geschwister an Nikolaus überrascht, die haben sich mega über diese Köstlichkeiten gefreut :o)

    AntwortenLöschen
  2. mh die sehen ja echt stylisch aus! Würde ich auch zugreifen!
    LG Anna

    AntwortenLöschen