Montag, 9. März 2015

Produkttest Nr. 531 Mein Notizbuch
























Firma: Imaginaro

Produktart: Bild & Print


Lieferzeit: 
Das Produkt wurde mir in einer guten Zeit zugestellt. Sehr lange musste ich nicht darauf warten, innerhalb weniger Tage hatte ich es bei mir zu Hause. Für diese Lieferzeit vergebe ich 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Verpackt war das Produkt auch ganz gut. Es befand sich in einem kleinen Karton, den man auffalten konnte. Innen befand sich dann das Notizbuch. Es konnte echt nichts passieren und auch hier gibt es von  mir 3 von 4 Sternen.






























Zur Firma...
Gut organisiert zu sein ist für mich ein Muss. Ich mag es gar nicht, wenn ich nicht jeden Termin aufschreiben kann um ihn nicht zu vergessen. Deshalb führe ich seit Jahren schon einen Terminkalender. In dem sind alle meine Termine aufgeschrieben, damit ich auch ja keinen vergesse und immer alle Termine in einem Buch stehen habe. Mein Terminkalender ist vollgepackt und da stellt sich mir dann die Frage, wohin mit all den wichtigen Notizen, die ich im Laufe eines Tages so machen muss. Durch mein Hobby als Bloggerin haben diese Notizen in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Ich mache mir Notizen über alles. Was soll es für einen neuen Produkttest auf meinem Blog geben? Über was könnte ich noch berichten? Ein neuer Shopping-Haul, Beauty-Haul oder doch mal etwas backen oder kochen? Ich mache mir am Tag sehr viele Gedanken über neue Blogberichte und wie ich meinen Blog interessant für meine Leser gestalten kann. Da mein Terminkalender jetzt allerdings nicht der richtige Ort für solche Notizen ist (wie ich finde), habe ich mich mal auf die Suche nach einem Notizbuch gemacht, welches ich wirklich nur für meine Notizen verwenden möchte. Dabei bin ich auf Mein Notizbuch gestoßen, einen Online Shop, in dem man sein persönliches Notizbuch selbst gestalten kann. Man kann es genau auf seine Bedürfnisse abstimmen und es so gestalten, wie es einem gefällt. Im Shop werden euch gleich zwei Formate für das Buch angeboten. Da gibt es zum einen das Notizbuch in der Größe A5 und auch in A6. Gängig ist ja das Format A5. Neben den beiden Formaten, gibt es auch noch zwei Varianten, aus denen ihr wählen könnt. Entweder Classic oder Premium. Schon ab 16,95 € könnt ihr euch euer eigenes Buch erstellen und das sogar mit eigenen Bildern von euch, euren Freunden oder Objekten, die ihr fotografiert habt. Das finde ich besonders cool. Man bekommt hier also nicht nur die Möglichkeit sich ein schickes Motiv aus den Vorlagen auszusuchen, sondern auch die eignen Motive hochzuladen und sie auf dem Buch zu platzieren. Neben den Bildern, könnt ihr natürlich auch noch einen Text in den Konfigurator eingeben, der auf eurem Notizbuch erscheinen soll. Es gibt hier Text 1 und Text 2. Ein Textfeld befindet sich mitten auf der Vorderseite des Buches und ist deutlich größer, als der Text 2, der sich am unteren Rand auf der Vorderseite befindet. Damit euer Text aber nicht so langweilig aussieht, könnt ihr zwischen verschiedenen Schriftarten und Farben für den Text wählen. Nicht nur die Bilder könnt ihr euch aussuchen, sondern auch den Inhalt des Buches. Was auf euren 128 stabilen 100g/qm Seiten zu sehen sein soll, liegt bei euch. Ihr könnt wählen zwischen liniert, kariert, gepunktet oder Notlinien. So könnt ihr das Buch nicht nur als Notizbuch verwenden, sondern daraus auch einen Diätplaner oder ein Reisetagebuch machen. Wie ich oben schon schrieb, wollte ich dieses Notizbuch aber für meine Blog-Gedanken nehmen und habe es mir nach meinen Vorstellungen erstellt. Mit dem Programm zur Erstellung des Buches kam ich echt gut klar. Es ist einfach zu verstehen und auch zu bedienen. Wie ich genau vorgegangen bin, erkläre ich euch aber später noch ganz genau. Die Kategorien auf der Internetseite von Mein Notizbuch sind diese hier...

* Notizbücher
* Kalender
* Themennotizbücher
und
* Firmenkunden

Die Versandkosten für euer bestelltes Buch betragen innerhalb Deutschlands 3,95 €, nach Österreich, Luxemburg, die Niederlande 7,95 € und in alle anderen EU-Länder 14,95 €. Bestellt ihr aus der Schweiz, so habt ihr hier Versandkosten von ganzen 17,95 €. Die Produkte werden immer in stabilen Kartonverpackungen verpackt, sodass ihnen nichts passieren kann. In Plastikfolien werden die Bücher nicht mehr gewickelt, da man hier bei Imaginaro auf die Umwelt achtet. So ist das Unternehmen mit Sicherheit auf dem richtigen Weg. Die Produkte kommen in Deutschland innerhalb 3-5 Tagen an. Bestellt ihr allerdings ein Premium-Produkt, so kann es schon sein, dass die Lieferzeit sich verlängert. Diese Bücher sind nämlich aufwändiger zu gestalten. Nach Europa kann der Versand 3-10 Tage dauern und in die Schweiz können es bis zu 12 Tage werden. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Kalkar.










Zum Produkt...
Ich möchte euch nun erklären, wie ich mein persönliches Notizbuch erstellt habe. Wie ich oben schon sagte, kam ich mit dem Programm sehr gut zurecht. Es ist sehr übersichtlich und einfach gestaltet. Begonnen habe ich mit einem Bild für die Vorderseite meines Buches. Darauf zu sehen sind meine beste Freundin und ich.






























Auch auf der Rückseite wollte ich natürlich ein schönes Bild aus meinem Privatleben haben. Da entschied ich mich für ein Bild von meinem Freund und mir.





























Danach habe ich mich für eine Farbe der Gummischnur entschieden, die sich an der linken Seite des Buches befindet. Mit Hilfe dieser Gummischnur bleibt das Buch gut geschlossen und solltet ihr kleine Dinge wie Zettelchen oder Stoffreste hinein gelegt haben, fallen diese nicht mehr so leicht heraus. Die Farbe der Schnur ist bei meinem Notizbuch Hellrosa. Klar, dass sie meine Lieblingsfarbe haben musste.






























Auf der Rückseite meines Buches, wird die Schnur festgehalten.


























Die Spiralen an der rechten Seite des Buches sind schwarz gehalten und passen somit perfekt zu meinem Bild in Schwarz-Weiß. Sie sind recht stabil und sehen nicht so aus, als würden sie schnell kaputt gehen. Da habe ich schon andere Spiralen gesehen, beispielsweise an Collegeblöcken.































Einen kleinen Fehler habe ich leider doch gemacht und zwar als ich den Text auf mein Notizbuch gesetzt habe. Ich habe mich hier für das zweite Textfeld entschieden, welches sich unten am Rand des Buches befindet. Leider habe ich nicht wirklich darauf geachtet, welche Farbe mein Text haben soll und habe ihn einfach schwarz gelassen. Eigentlich steht dort "Jackii's Notizen", man erkennt aber nur das Wort "Notizen". Nunja, mein Fehler. Finde es aber nicht allzu schlimm. Man kann die beiden Textfelder leider nicht verschieben und da mein Bild recht dunkel ist, hätte ich aus diesem Grund einen helleren Text auswählen müssen.































Auf meinem ausgesuchten Bild befindet sich außerdem noch ein Schutz in Form eines Deckels aus Kunststoff. Diesen kann man einfach über das Bild klappen. So wird diesen gut geschützt und das Buch sieht auch viel stabiler und hochwertiger aus.





























Nachdem ich nun mein Buch von außen fertig gestaltet hatte, begann ich es innen auch persönlich für mich zu gestalten. Die erste Seite eines Notizbuches ist sehr wichtig, vor allem wenn man es dann doch mal aus den Augen lässt und es verliert. Es gibt hier verschiedenen Möglichkeiten das Buch innen zu gestalten und angefangen habe ich mit einem Begrüßungstext. Was nun in meinem Buch steht, seht ihr auf dem unteren Bild.






























Um gut in dem Notizbuch schreiben zu können, habe ich mich für ein kariertes Format entschieden. Ohne Rand sollten meine 128 Seiten sein und so sieht das Ganze nun aus...



























Auf der letzten Seite des Buches findet ihr sogar ein kleines Lineal, was im Alltag vielleicht sogar nützlich sein könnte.

























Ich bin total zufrieden mit meinem neuen Notizbuch, welches mir wirklich gut gefällt. Es ist so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe.







Ich bedanke mich sehr bei Mein Notizbuch für diesen schönen Produkttest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen