Mittwoch, 17. Juni 2015

Produkttest Nr. 578 Juvenilis














Firma: Juvenilis UG

Produktart: Kosmetik/Lebensmittel


Lieferzeit:
Die Lieferung erfolgte in einer angemessenen Zeit. Sie kam innerhalb weniger Tage bei mir an und deshalb vergebe ich 3 von 4 Sternen für die Lieferzeit.

Verpackung:
Die Produkte befanden sich in einem schmalen Karton. Dort lagen sie lose drin, konnten aber nicht beschädigt werden. Es passierte ihnen während des Versandes nichts und deshalb gibt es auch hier 3 von 4 Sternen von mir.
























Zur Firma…
Heutzutage werden die Naturkosmetik und eine richtige Ernährung immer wichtiger in unserem Leben. Die Menschen achten wieder eher auf sich und wollen ihren Körpern etwas Gutes tun. Auch ich selbst bin momentan dabei, meinen Körper mit Fastfood und anderen Süßigkeiten nicht mehr zu belasten. Das letzte halbe Jahr habe ich damit wirklich übertrieben und deshalb ist erst einmal Diät und eine gesunde Lebensweise angesagt. Das klappt auch echt gut, allerdings brauche ich eben die richtigen Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel und sonstige Produkte dazu. Auf der Suche nach solchen Lebensmitteln bin ich auf Juvenilis gestoßen, einen Online Shop für Komsetikartikel für die tägliche Reinigung bis hin zur wirkungsvollen Schönheitspflege. Mit den Produkten von Juvenilis könnt ihr euer Hautbild deutlich verbessern. Jeder Hauttyp findet die passenden Produkte im Sortiment von Juvenilis, sei es für die Reinigung, die Pflege oder zum Schutz für die Haut. Juvenilis bietet euch einen echten Mehwert. Der Shop hat in seinem Sortiment namenhafte Marken wie Aesthetico und Wellnest. Die Mitarbeiter in diesem Unternehmen sind alle sehr kompetent und können euch mit ihrem Fachwissen gut zur Seite stehen. Das Team besteht nämlich aus Beratern aus der Medizin und der Kosmetik. Auch Menschen mit sehr empfindlicher Haut und Menschen, die allergisch reagieren, werden hier fündig. Für diese Menschen empfiehlt Juvenilis beispielsweise die Marken CMD Naturkosmetik, Martina Gebhardt, Aroma Derm oder Styx. Es gibt auch spezielle Produkte mit Meersalz, wie die von den Marken Ahava oder -417. Mit diesen Produkten erhaltet ihr ein außergewöhnliches Salz-Peeling. Durch die natürlichen Inhaltsstoffe wird die Haut nämlich toll gepflegt und von alten Hautschuppen befreit. Hautkrankheiten wie die Schuppenflechte können deutlich gelindert werden. Der Hautalterung kann man durch die Produkte aus dem Sortiment auch vorbeugen. Neben der Naturkosmetik gibt es auch Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen, Proteinen, Mineralstoffen, Aminosäuren und Enzymen. Die Produkte sind dann von den Marken Biovea und Natura Vitalis. Mit diesen Hilfsmitteln und einer ausreichend gesunden Ernährung und viel Sport kann man sein Leben deutlich verbessern und man wird viel agiler und aktiver werden. Um euch einen genauen Überblick zu verschaffen, solltet ihr euch mal auf der Internetseite von Juvenilis umsehen. In diesen Kategorien findet ihr alle Produkte aus dem Shop…

* Start
* Nahrungsergänzung & Vitamine
* Gesunde Ernährung
* Pflege
* Deko
* Männer
und
* Marken

Das Ziel von Juvenilis ist es, Produkte anzubieten, die das Leistungsverständnis für Gesundheit, deren Vorbeugung und körperlicher Pflege gerecht werden. Die angebotenen Artikel werden fortlaufend kontrolliert. Es gibt im Shop eine Vielzahl an Produkten mit unterschiedlichen Wirkstoffen sowohl rein biologisch, als auch rein pharmazeutisch. Juvenilis findet, dass zu einer guten Körperpflege nicht nur die äußere Behandlung wichtig ist. Man muss sich auch von innen behandeln. Bei Juvenilis bekommt ihr somit die Möglichkeit das zu tun, da euch hier alles angeboten wird, was ihr dazu braucht. Alle angebotenen Produkte im Shop, kommen auch im Juvenilis Institut für Schönheit und Vitalität zur Anwendung. Bei Nahrungsergänzungsmitteln ist es so, dass sie nicht gleich in ihrer Konsistenz sind. Sie sollten immer in der richtigen Menge und Zusammensetzung eingenommen werden. Die Experten von Juvenilis haben euch die entsprechenden Produkte toll zusammengestellt. Wenn ihr eure Gesundheit erhalten wollt, spielt die Ernährung eine große Rolle. So kann man sein Wohlbefinden gut steigern. Deshalb gibt es bei Juvenilis jetzt auch Lebensmitteln für eine ausgewogene Ernährung. Juvenilis bietet euch neben den hochwertigen Artikeln aus dem Sortiment auch ein Bonuspunkteprogramm, mit welchem ihr als Kunden auch profitieren könnt. Ab dem ersten Euro könnt ihr schon Punkte sammeln und diese dann später gegen tolle Prämien tauschen. Mit jeder Bestellung werden eurem Konto Punkte gut geschrieben. Pro Euro gibt es immer einen Punkt. Bis die Punkte gutgeschrieben werden, kann es aber 30 Tage dauern. Registriert ihr euch im Shop und meldet euch für das Bonuspunkteprogramm an, so erhaltet ihr gleich schon einmal 250 Punkte. Jeder Punkt hat nachher einen Wert von 1 Cent. Das Einlösen der Punkte ist ganz einfach. Ihr legt euren Wunsch-Artikel in den Warenkorb und setzt bei „Zahlungsart auswählen“ das Häkchen auf „Benutze meine Bonuspunkte“. Um eure Punkte einzulösen, habt ihr 12 Monate Zeit. Ab einem Bestellwert von 25 € erhaltet ihr eure Produkte versandkostenfrei. Ab 70 € sogar versandkostenfrei bei einer Express-Lieferung. Dies gilt aber nur für Deutschland. In welche Länder sonst noch ausgeliefert wird, erfahrt ihr auf der Internetseite von Juvenilis. Der Standardversand beträgt nur 2,95 €. Der Express-Versand kostet 6,00 €. Bezahlen könnt ihr per PayPal, Kreditkarte, auf Rechnung oder per Vorkasse. Bei Lieferungen ins Ausland könnt ihr per PayPal, Kreditkarte oder Vorkasse zahlen. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Minden.






Zu den Produkten...
Insgesamt vier Produkte möchte ich euch heute aus dem Online Shop von Juvenilis vorstellen. Drei der vier Produkte stammen aus der Kategorie „Dekorative Kosmetik“ und eines aus der Kategorie „Lebensmittel“, womit ich auch anfangen möchte. Da mir eine gesunde Ernährung momentan total wichtig ist, bin ich immer auf der Suche nach Lebensmitteln mit wenigen Kalorien, wenigen Kohlenhydraten und Lebensmitteln, die vegetarisch oder sogar vegan sind. Dabei habe ich dann die Fettuccine gesehen, die mich gleich angesprochen haben. Die Verpackung und das Aussehen der Fettuccine erinnerten mich gleich an Nudeln und da Nudeln aller Art zu meinem Lieblingsessen zählen, MUSSTE ich dieses Produkt ausprobieren. Auch wenn es sich hierbei gar nicht um echte Nudeln handelt, die Fettuccine sehen nur so aus wie lange, flache Nudeln. Das Produkt besteht nämlich eigentlich aus der Konjacwurzel, die in vielen Teilen Chinas schon seit Jahrhunderten gerne zubereitet und gegessen wird. Sie hat erstaunliche gesundheitliche Vorteile, für die sie auch bekannt ist.
















Sie ist sehr reich an wasserlöslichen Ballasstoffen, aber verwertbare Kohlenhydrate sind keine enthalten. Da sie fettfei ist, eignet sie sich prima zu vielen Diäten und hilft beim Abnehmen. Auch für Menschen, die Probleme mit ihrem Blutzuckerspiegel haben, sind die Fettuccine gut geeignet. Sie können ohne Bedenken verzehrt werden. Auch wenn sie keine Kalorien enthalten, sollen sie doch sehr sättigend sein. Sie sind geschmacksneutral und können aus diesem Grund sehr vielseitig eingesetzt werden. So kann man mit ihnen beispielsweise eine leckere Nudelnpfanne zubereiten oder einfach nur ein wenig Tomatensoße dazu geben und schon hat man ein schnelles, einfaches Gericht, was doch satt macht.


















Die Nudeln sollen angeblich innerhalb einer Minute verzehrfertig sein. Es ist also wirklich kein Arbeitsaufwand vorhanden und ihr könnt schnell etwas essen. Mein Freund und ich haben die Fettuccine zusammen ausprobiert und uns die eine Packung, die ich für meinen Test erhalten habe, geteilt. Darauf steht nämlich, dass zwei Portionen aus einer Verpackung entnommen werden können. Da ich momentan sowieso nur einen Teller pro Mahlzeit essen, passte das ganz gut. Allerdings muss ich hier schon sagen, dass zwei Portionen sehr hoch angesetzt waren. Es reichte in unseren Augen nur für eine größere Portion. Trotzdem teilten wir uns die Nudeln und haben sie mit einer köstlichen Kräuter-Tomatensoße gegessen.

















Wir gingen genau nach der Anleitung, da wir mit der Konjacwurzel vorher noch nie gearbeitet haben. Auf der Verpackung steht genau, was man machen muss, was zu beachten ist und was bei diesem Produkt auftreten kann. So steht nämlich auch auf der Verpackung, dass die Nudeln nach dem Öffnen der Tüte ein wenig nach Fisch riechen könnten. Dies sei aber gar nicht schlimm und völlig normal. Wäscht man die Nudeln dann unter Wasser ab, verfliegt der Geruch vollständig, was wir nur bestätigen können. Nachdem wir also die Nudeln abgewaschen hatten, sollten wir sie für ca. eine Minute in sehr warmes Wasser legen und ein wenig ziehen lassen. Mehr musste dann auch gar nicht mehr mit ihnen gemacht werden.

















Wir legten sie also in das warme Wasser und liesen sie ein ziehen. In der Zwischenzeit haben wir dann die Soße zubereitet. Da diese von Alnatura ist und direkt aus dem Glas nur noch aufgewärmt werden muss, war dies auch nicht besonders zeitaufwändig. Die Soße kochte einmal auf und die Nudeln konnten dann auch schon wieder abgekippt und dann in die beiden Teller verteilt werden.

























Sie erinnerten mich von ihrer Konsistenz und der Farbe her doch sehr an asiatische Glasnudeln. Wer diese kennt, weiß wovon ich spreche. Sie waren sehr lang und recht glitschig, so wie ich es erwartet hatte. Als die Soße ausreichend aufgewärmt war, gaben wir diese über die Nudeln im Teller und gaben dann auch noch ein wenig Parmesan dazu. Und schon war das Mittagessen fertig und könnte von uns verspeist werden. Wer sich die Nudeln aber jetzt mit einem „echten Nudelgeschmack“ vorstellt, der liegt falsch. Auch ich war der festen Überzeugung, dass diese Konjacwurzel wenigstens ein bisschen nach Nudel schmecken würde, dies ist aber überhaupt nicht der Fall. Sie ist total geschmacksneutral und hat eine sehr eigenartige Konsistenz, die mein Freund jetzt sind ganz so toll fand. Ich muss sagen, dass sie auch für mich etwas gewöhnungsbedürftig war und ich sie nach der ersten Gabel auf mich wirken lassen musste.























Meinen Teller habe ich trotzdem vollständig aufgefuttert und muss sagen, dass es gar nicht so übel geschmeckt hat. Wenn man die Nudeln mit viel Soße gemischt hat, nehmen sie den Geschmack der Soße an. Deshalb steht auch als Tipp auf der Verpackung, dass man die Nudeln mit ausreichend Soße vermengen soll.






Das Produkt ist komplett basisch und hat nur 10 kcal auf 100 Gramm. Für die Low Carb Ernährung ist es also perfekt geeignet. Der Preis für die 400 Gramm in der Verpackung beträgt 3,29 €. Da man nur einmal von dieser Packung essen kann (und das auch zu zweit nicht wirklich viel ist), finde ich den Preis doch ein wenig hoch. Allerdings muss man ja bedenken, dass es sich hierbei um ein rein basisches Produkt handelt, welches zu einer gesünderen Ernährung beiträgt. Da kann man die 3 Euros auch schon einmal ausgeben finde ich. Meiner Meinung nach war das Probieren der Fettuccine eine sehr gut Erfahrung für mich. Es war mal etwas völlig Neues, nicht nur geschmacklich. Denn nach dem Verzehr hatte ich wirklich keinen Hunger mehr und war gesättigt.







Ich bin momentan totaler Lippenstift-Fan und trage sehr oft und gerne eine schöne Farbe auf meinen Lippen. Normale Lippenstift findet man natürlich auch in meiner Sammlung, aber eigentlich sollen die Farben bei mir schon ausgefallener sein. Deshalb habe ich bei Juvenilis zwei echt schöne und vor allem hoch interessante Lippenstifte gefunden, die ich euch gerne zeigen möchte. Beide Lippenstifte sind nicht normal und haben eine kleine Besonderheit.































Hier haben wir den Lippenstift von IKOS, eine sehr moderne und vor allem hochwertige Kosmetikmarke. Er nennt sich Weiß/Wild Rose und allein aus diesem Grund, musste ich den Lippenstift haben. Da rosa und pink und alle Farben, die damit zu tun haben, voll mein Ding sind, war dieser Lippenstift für mich wirklich ein Muss. Der Lippenstift befindet sich in einem metallischen Behältnis. Die Farbe des Behältnisses ist typisch für IKOS, wie ich finde. Schaut man sich dann den Lippenstift selbst an, sieht man schon gleich die erste Besonderheit. Der Lippenstift ist nämlich zweifarbig und schimmert schon jetzt sehr schön. Der zweigeteilte Lippenstift ist auf der einen Seite von einem cremigen, hellen und glitzernden Weiß und auf der anderen Seite von einem schönen rosafarbenen Ton.



























































Man kann diesen Lippenstift auf verschiedene Arten tragen. Entweder man trägt die Farben einzeln auf den Lippen oder man mischt die beiden Farben miteinander, was auch sehr einfach geht.
















Ich muss sagen, dass die beiden Farben zusammen echt wirklich wunderschön aussehen. Meine Lippen haben danach toll geschimmert und regelrecht geleuchtet. Die Farbe ist dann zwar ein wenig auffälliger, aber zu einem schicken Abendoutfit kann man den Lippenstift gut tragen. Das Weiß mischt sich prima mit dem Rosa. Auch wenn ich am Anfang dachte, als ich die Lippenstift auspackte, dass sie nicht gerade hochwertig wirkten, kann ich diesen Gedanken getrost vergessen, denn sie haben eine tolle Farbe UND halten vor allem sehr, sehr lange. Nachdem ich die obere Schicht des Lippenstiftes abgeschminkt hatte, leuchteten meine Lippen trotzdem noch sehr rosa nach. Die Farbe hielt sich dann auch noch echt lange.

















Diese Reihe der Lippenstift von IKOS werden nicht umsonst „denkende Lippenstifte“ genannt. Sie denken wirklich mit und zaubern echt tolle Lippen. Preislich sind sie deshalb ein wenig teurer, was ich aber gut verstehen kann und was ich auch gerne bereit bin zu zahlen. Ein Lippenstift kostet nämlich 12,96 €.







Neben diesem tollen Lippie, habe ich noch einen weiteren, denkenden Lippenstift erhalten. Dieser hier ist allerdings auf andere Weise besonders. Er ist nicht direkt zweifarbig. Die zweite Farbe versteht sich vielmehr unter der ersten Farbe. Öffnet man also den Deckel des Lippenstiftes, so kommt zuerst nur ein kräftiges Blau zum Vorschein. Aber wer trägt denn bitte gerne blaue Lippen? (Interessant würde es bestimmt aussehen, aber selbst bei mir waren blau angemalte Lippen vorher noch kein Thema). Trägt man den Lippenstift dann aber auf, so kann man wirklich zusehen, wie sich die Farbe auf den Lippen verändert. Das Blau weicht langsam einem kräftigen, beerigen und leuchtenden Lila. In der Artikelbeschreibung steht, dass aus dem Blau ein Ton entstehen wird, der der Farbe einer Aubergine gleich kommt. Ganz an Aubergine erinnert mich der Ton jetzt nicht, aber trotzdem gefällt mir der Ton wirklich gut.

































Die blaue Farbe deckt nicht ganz so schön, wie bei dem vorherigen Lippenstift. Aber da sie auf meinen Lippen sich allzu lange zu sehen ist, ist das jetzt nicht so ein großes Problem für mich. Er soll kussfest bis zu 24 Stunden sein, was ich auch echt glaube, da dieser Lippenstift NOCH länger hielt, als der vorherige Lippenstift. Auch hier rieb ich die obere Farbe ab und es kam eine noch knalligere Farbe zum Vorschein. Ein extremes Pink, was sich auch mit ein wenig Seife nicht sehr gut entfernen ließ.


































Schon an meinem Handrücken sieht man, dass sich die Farbe des Lippenstiftes leicht verfärbt und rosaner wird.

































Der Lippenstift ist sehr cremig (wie alle Lippenstift, die ich von IKOS kenne). Sie haben eine cremige und weiche Textur und sind angenehm zu tragen. Die Farben sind auf den Lippen kaum zu spüren und stören mich gar nicht. Je nach Stimmung ändert sich hier bei dem blauen Lippie die Farbe. Das hat bestimmt etwas mit der Körpertemperatur zu tun, deshalb änderte er bei mir auch so schnell schon die Farbe.










































Er gefällt mir von der Farbe noch besser als der Lippie in Weiß/ Wild Rose. Die Farbe ist mal was völlig anderes und steht mir (laut meiner Schwester) auch recht gut. Preislich ist er ein wenig teurer, als der vorherige gezeigt. Er kostet nämlich 13,00 €.






Das vierte und letzte Produkt meines Testes ist eine Mascara. Ich habe jahrelang nach der perfekten Mascara für mich gesucht, alle möglichen ausprobiert und war doch nie zu 100 % zufrieden. Dieses Jahr jedoch fand ich eine Mascara, die mir sehr gut gefällt und welche ich auch regelmäßig nutze. Trotzdem bin ich immer wieder auf der Suche nach weiteren Mascaras, die mich vielleicht genauso begeistern. Bei Juvenilis fand ich jetzt eine Mascara, die ich unbedingt ausprobieren wollte. Diese nennt sich Dramatic Look Mascara Nr. 1 und sie ist schwarz. Sie stammt von der Marke Malu Wilz und sie enthält 9 ml.
































Außerdem ist diese Mascara wasserfest, weshalb man sie auch schön jetzt im Sommer im Schwimmbad tragen kann. So muss man auf sie nicht verzichten. Die Textur ist sehr hochwertig und eine besonders präzise Applikation wird euch auch geboten. Damit sie allerdings ihren dramatischen Look so richtig entfalten kann, muss man sie mehrmals auftragen. Ich finde es sehr gut, dass das hier dabei steht, denn so weiß man gleich woran man ist und wie man das Produkt richtig anwendet.

















Die Wimpern werden durch diese Mascara gleichzeitig geschwungen und erhalten eine schöne Form. Sie bekommen mehr Volumen und sehen optisch deutlich verlängert aus. Durch die perfekt geformte Bürste werden die Wimpern aufgestellt. Es wird ziemlich viel Farbe von der Bürste auf die Wimpern abgegeben und die Deckkraft ist enorm. Die Mascara ist parfumfrei und auch für Menschen mit empfindlichen Augen und Kontaktlinsenträgerinnen geeignet.















Die Wimpern sollen hier vom Ansatz bis in die Spitzen getuscht werden. Ich habe die Wimperntusche also mehrfach aufgetragen, um eine gute Wirkung zu erzielen. Meine Wimpern wurden schon verlängert, das fiel mir gleich auf. Aber die Farbe war eher dezent und wirkte nicht so dramatisch, wie ich es mir vorgestellt hatte. Trotzdem mag ich diese Mascara, da sie für den Alltag echt gut geeignet ist. Sie ist dezent, fällt aber trotzdem ganz gut auf. Sie hat einen Preis von 13,50 €.













Ich kann sagen, dass mich der Online Shop von Juvenilis echt begeistert hat. Mir hat meine Auswahl an Produkten gut gefallen und ich würde immer wieder bei Juvenilis bestellen, auch wenn die Preise der einzelnen Marken doch manchmal sehr teuer sind. Die Qualität stimmt und somit ist auch der vielleicht etwas erhöhte Preis gut zu verkraften. Besonders gut gefallen haben mir die Lippenstifte, die mich von ihrer Qualität, der Farbe und vor allem der Wirkung überzeugen konnten. Sie wirken erst nicht so hochwertig, entpuppen sich dann aber als wahre Künstler und verwandeln die Lippen in etwas ganz Tolles. Die Fettuccine fand ich auch nicht schlecht. Sie waren zwar geschmacksneutral, boten aber eine gute Abwechslung, was meinen Speiseplan angeht. Man sollte die Konjacwurzel auf jeden Fall einmal ausprobieren. Auch die Mascara war nicht von schlechten Eltern. Sie erfüllt für mich vielleicht nicht ganz den Zweck einer dramatischen Effekt-Mascara, ist aber dennoch gut im Alltag geeignet und verlängert die Wimpern deutlich. Ein Blick in den Shop reicht schon um zu sehen, dass sich bei der Auswahl der Produkte große Mühe gegeben wurde. Man sieht, dass nur hochwertige Produkte vorhanden sind.


Ich bedanke mich sehr bei Juvenilis für diesen wirklich tollen und spannenden Produkttest.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen