Dienstag, 30. Juni 2015

Produkttest Nr. 583 Cheesepop
















Firma: Dipworld

Produktart: Lebensmittel


Lieferzeit: 
Die Lieferung der Cheesepops erfolgte wirklich recht schnell. Sie brauchten gar nicht lange zu mir, denn innerhalb weniger Tage waren sie bei mir. Ich vergebe für die Lieferzeit 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Sie befanden sich sicher verpackt in einem kleinen Karton. Dieser war zusätzlich mit Luftpolsterfolie ausgestattet, sodass den Produkten echt nichts passieren konnte. Es gibt auch hier von mir 3 von 4 Sternen.





















Zur Firma...
Ich bin ja ein totaler Käse-Fan! Ich liebe Käse über alles und es gab für mich jahrelang keinen anderen Belag für mein Frühstücksbrot. Heute hat sich das jedoch geändert und ich bin ein bisschen offener für anderes geworden. Doch Käse zählt für mich immer noch zu meinem absoluten Favoriten auf dem Brot. Aber nicht nur auf dem Brot, kommt Käse bei mir gut an. Auch dicke Käsestücke auf einer fein angerichteten Käseplatte esse ich sehr gerne oder auch Käse auf dem Grill, wenn wir im Sommer wieder viel grillen. Sagen wir es einfach so: Ich stehe total auf Käse und möchte absolut nicht darauf verzichten. Einiges an Käse habe ich schon ausprobiert und immer auf der Suche nach neuen Sorten und Arten von Käse, bin ich nun auf Cheesepop gestoßen. Dieses Produkt soll ein innovatives Produkt und ein super leckerer Leckerbissen sein. Der einzige Hauptbestandteil ist Käse. Es gibt hier keine Zusatzstoffe, ganz aus Respekt zur Natur. Somit kann man das Produkt als rein und ehrlich bezeichnen. Nicht nur das Produkt an sich ist sehr innovativ, sondern auch die Herstellungsweise. Dazu wird der Käse geschnitten, getrocknet und frisch gepufft. Dieses Herstellungsverfahren ist neuartig und verleiht dem Käse einen einzigartigen „Pop“. Das Produkt besteht nur aus Gouda. Dies ist der bekannteste holländische Käse, der bei den meisten Menschen sehr beliebt ist. Der Käse wird wegen seiner hochwertigen Qualität geschätzt. Als idealer Snack ist Cheesepop immer gut geeignet. Für Zwischendurch ist es der absolute Hit und geht immer! Man kann den Snack bei vielen Gelegenheiten servieren und somit seinen Gästen eine wahre Freude machen. Es gibt zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten. Ihr könnt ihr beispielsweise als feinen Cocktailsnack verwenden. Auch auf einer After-Work-Party mit den Kollegen kommt der Snack bestimmt gut an. Cheesepop passt hervorragend zu einem Glas Rotwein und ist auch zu Schaumwein sehr gut zu genießen. Aber nicht nur als Haupt-Snack ist Cheesepop echt lecker, denn ihr könnt diesen Leckerbissen auch prima als kulinarische Krönung zu euren Salaten verwenden. Der kräftige Geschmack des Goudas verleiht den Salaten eine ganz besondere Note und in Suppen gibt er die richtige Würze. Auch als kleine Verzierungen kann man die Cheesepops hübsch auf den Tellern drapieren. Wenn ihr nun schon ein wenig neugieriger auf Cheesepop geworden seid, könnt ihr in diesen Kategorien nochmals ein paar Infos nachlesen…

* Über Cheesepop
* Wann Cheesepop?
* News
* Ihre Meinung
und
* Verkaufsstellen

Mittlerweile gibt es Cheesepop schon in vielen Supermärkten zu kaufen. Schaut doch einfach mal bei euch in der Nähe vorbei und haltet Ausschau nach den leckeren Cheesepops! Für alle die, die lieber aus dem Internet bestellen, gibt es Cheesepop beispielsweise bei Dipworld zu kaufen. Neben den köstlichen Käsesnacks, gibt es bei Dipworld allerdings noch einige Produkte mehr, die ihr in folgenden Kategorien findet…

* Dips & Saucen
* Süße Snacks
* Beef Jerky & Fleisch Snacks
* Scharfes & Gewürze
* Drinks
* Bundles & Accessoires
und
* Sale %

Als kleiner Tipp: Dipworld ist auch ein sehr interessantes Unternehmen und der Online Shop und das Sortiment hat mich direkt angesprochen. Nachdem ich mich ein wenig genauer bei Dipworld umgesehen hatte, kann ich euch sagen, dass es wirklich tolle und vor allem sehr ausgefallene Produkte im Sortiment gibt, die ihr euch auf jeden Fall mal anschauen solltet. Dipworld verspricht euch die beste Qualität bei allen Produkten und einen erstklassigen Service. Immer auf der Suche nach neuen und interessanten Produkten, erweitert Dipworld seine Produktpalette ständig. Auch die Abläufe und die Verkaufsabwicklung werden ständig und konsequent weiter entwickelt. Die Versandkosten betragen dort innerhalb Deutschlands 3,90 € und das bei egal wie viel ihr bestellt. Ab einem Einkaufswert von 59,00 € wird versandkostenfrei ausgeliefert. Die Versandkosten nach Europa betragen 9,99 € und das gilt für ein Paket bis 31,5 kg. Es besteht sogar die Möglichkeit, dass ihr eure bestellten Waren selbst abholen könnt. Da fallen dann natürlich keine Versandkosten an. Ausgeliefert wird per DHL. Bezahlen könnt ihr bei Dipworld per PayPal, Sofortüberweisung, Kauf auf Rechnung, Vorkasse, Kreditkarte, Lastschrift, Barzahlung bei Abholung, Amazon Payments und Barzahlung mit Barzahlen.de. Der Sitz von Dipworld befindet sich in Sangerhausen.

Nun wieder zu Cheesepop:Von Cheesepop hat man auch länger etwas (die Voraussetzung ist, dass man sich beim Naschen der Käsebällchen zurück halten kann), denn die Verpackungen sind wiederverschließbar. Die Verpackung wird kontinuierlich verbessert. Das Öffnen und Schließen des kleinen Bechers ist sehr einfach und geht schnell. Die Verpackung ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch sehr ansprechend aus. Man braucht den Snack gar nicht umzufüllen und kann ihn seinen Gästen direkt in dem kleinen Becher präsentieren.









Zum Produkt...
Da ich ja ein absoluter Käse-Fan bin, konnte ich es kaum erwarten Cheesepop endlich zu probieren und euch meine Meinung darüber mitzuteilen. Von der Verpackung war ich schon ganz entzückt, da mir ihr Design wirklich gut gefällt. Es ist in schwarz und gelb gehalten und zeigt leckeren bereits gepufften Käse und ein riesiges Gouda-Stück. An einer kleinen Lasche kann man den dünnen Deckel ganz leicht abziehen und auch wieder anbringen, da es sich hierbei um einen wieder verschließbaren Deckel handelt. Allerdings muss ich hier sagen, dass das Wieder verschließen nicht ganz so super funktioniert. Ja, der Deckel lässt sich wieder auf die Dose bringen, aber er hält nicht mehr so prima wie vorher. Also in meinen Rucksack würde ich die schon offene Packung mit den Cheesepops nicht geben. Auf der Verpackung wird auch schon mit etwas geworben, das für dieses Produkt eher untypisch und in diesem Falle sehr wichtig zu beachten ist. Bei diesem Käse sind nämlich keine Kohlenhydrate vorhanden, was ich besonders cool finde, da ich momentan ja so sehr auf meine Ernährung achte und so wenige Kohlenhydrate wie möglich zu mir nehmen möchte. So wird dieser Snack für Zwischendurch zu etwas ganz Besonderem für mich, denn auch so kann ich diesen Snack (fast) ohne schlechtes Gewissen genießen.




















Man sieht das Produkt selbst schon durch die Verpackung. Der gepuffte Käse fiel mir gleich ins Auge, da er sehr köstlich und ansprechend aussah. Allerdings konnte ich mir zu dem Produkt noch keinen Geschmack vorstellen und vor allem keine Konsistenz. Diese stellte ich mir irgendwie völlig anders vor, als sie dann am Ende überhaupt war.



















Schon nach dem ersten Öffnen roch ich ein leckeres Käsearoma. Der Duft des Goudas kam gut raus und machte mir gleich Lust auf mehr. Die einzelnen Käsestückchen sind recht hart, was ich nicht gedacht hätte. Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass die Bällchen eher weich wären, aber sie sind wirklich hart und vor allem kross. Damit hätte ich auch nicht gerechnet.



















Die einzelnen Stückchen sind unterschiedlich groß. Man sieht bei manchen Bällchen sogar noch die Original-Form, also bevor der Käse gepufft wurde. Diese Stückchen sind dann auch ein wenig härter. Nun möchte ich etwas zum Geschmack sagen. Ich kann euch diesen schnell und einfach beschreiben und ich denke, dass JEDER von euch diesen Geschmack kennt und selbst schon mal etwas Vergleichbares probiert hat. Kennt ihr das, wenn ihr eine Käsebrezel oder eine Käselaugenstange beim Bäcker kauft? Manchmal sind diese Backwaren sogar noch warm und der Käse richtig knusprig. Der Käse wird über den Backwaren geschmolzen und erkaltet dann nach einer Weile wieder. Aber bevor das passiert, läuft immer noch ein wenig vom Käse am Rand des Produktes herunter. Der geschmolzene Käse sammelt sich dann an der unteren Seite der Backware und erkaltet dann dort. Ich knabbere diese Rest dann entweder ab oder breche sie von der Brezel oder der Laugenstange. Und genau DAS ist der Geschmack, den die Cheesepops haben. Sie schmecken nach dem Käse, der an Brezeln oder Laugenstangen herunter gelaufen ist. Schön kross, ein wenig fettig, aber dennoch super lecker! Bestimmt wisst ihr, was ich meine. Also ich finde den Geschmack bombastisch. Mein Freund war der gleichen Meinung und konnte voll und ganz nachvollziehen, was ich meine.





















Die Cheesepops entsprachen also voll meinem Geschmack und das war ihr Verhängnis. Schon nach wenigen Minuten war die halbe Verpackung leer gefuttert und die andere Hälfte folge dann innerhalb der nächsten halben Stunde. Ich konnte mich da einfach nicht zusammen reisen und habe einfach drauf los gegessen. Aber man sollte beachten, dass der Käse, auch wenn er keine Kohlenhydrate enthält, schon einen hohen Fettgehalt hat. Ganze 49 g sind enthalten, die man nicht außer Acht lassen sollte.
































Das einzige, was mich ein wenig an den Cheesepops stört ist, dass sie so in den Zähnen hängen bleiben. Man kaut sie gut, aber es bleibt immer ein kleiner Rest in den Zähnen hängen, der stark an Kaugummi oder einen Kaubonon erinnert. Das ist ein wenig nervig, aber durch den leckeren Geschmack zu verkraften.































Seit 2013 gibt es die Cheesepops schon, allerdings nur im niederländischen Einzelhandel. Seit Juli 2014 jedoch gibt es sie auch in zahlreichen Netto-Filialen in Deutschland. Heute, im Jahre 2015, kann man sie auch in einigen tegut-Filialen erwerben und das für einen Preis von 1,99 € pro Packung. Ich werde auf jeden Fall nach Cheesepop Ausschau halten, denn wir haben hier bei uns einen tegut und auch ein paar Netto-Filialen. Auf diesen Käse möchte ich nur ungerne verzichten. Ich liebe ihn einfach und kann ihn Käse-Fans echt nur empfehlen. Ihr werdet es auch so lieben wie ich, da bin ich mir ganz sicher.





Ich bedanke mich sehr bei Cheesepop selbst und natürlich dem Unternehmen Dipworld, welches mir Cheesepop hat zukommen lassen, für diesen echt leckeren und interessanten Produkttest, der mir sehr gut gefallen hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen