Mittwoch, 11. November 2015

Produkttest Nr. 663 CUCUMIS



















Firma: CUCUMIS GmbH

Produktart: Getränke


Lieferzeit: 
Die Produkte von CUCUMIS wurden mir gut und schnell zugestellt. Sie waren innerhalb von wenigen Tagen bei mir zu Hause und deshalb vergebe ich für die Lieferzeit hier 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Die drei Testflaschen befanden sich in einem mittelgroßen Karton. Dort lagen sie sicher verpackt eng aneinander. Sie konnten nicht beschädigt werden und wurden mir einwandfrei zugestellt. Ich vergebe also auch hier 3 von 4 Sternen für die Verpackung.




























Zur Firma...
Die Gurke als Gemüse im Salat oder auch mal so als Rohkost kennt sicher jeder von euch, oder? Also die Salatgurke kommt bei uns zu Hause im Salat sehr oft vor und man kann sich den Salat ohne sie gar nicht mehr vorstellen. Schon als Kind hat meine Schwester Gurken nur so herunter geschlungen. Sie isst sie auch heute noch sehr gerne. Alles schön und gut, aber habt ihr schon einmal etwas von einem Erfrischungsgetränk auf Gurkensaftbasis gehört? Also ich vor diesem Produkttest noch gar nicht und ich war auch sehr erstaunt, als ich im Internet auf die Seite von CUCUMIS gestoßen bin. So nennt sich nämlich das einzigartige und erste Erfrischungsgetränk in Deutschland, welches auf Basis von Gurkensaft ist. Produziert wird dieses Getränk in einer nachhaltigen Abfüllanlage und angereichert wird es mit hochwertigem Mineralwasser. Dieses Getränk ist zu 100 % vegan und soll uns Kunden erfrischen. Gesüßt ist es mit Fruktose und ein Hauch von Basilikum befindet sich auch in CUCUMIS. Diese Kombination soll CUCUMIS zum perfekten Durstlöscher machen. Na das hört sich aber spannend und interessant an, oder etwa nicht? Ich war natürlich sofort Feuer und Flamme und wollte probieren, was hier beschrieben wurde. Was man bei diesem Getränk allerdings nicht denkt ist, dass nur 5 % Gurke enthalten sind. Diese 5 % sind nur aus deutschen Gurken. Hört man, dass es auf Basis von Gurkensaft besteht, denkt man da gleich an viel mehr und hat vielleicht auch nicht so das Verlangen es zu probieren. Eine Gurke essen ist die eine Sache, aber sie zu trinken? Da gehen die Meinungen bei vielen Leuten auseinander, wie ich selbst feststellen musste. Meine Familie und Freunde waren da echt geteilter Meinung. Die eine Hälfte wollte CUCUMIS probieren und sich einen Eindruck über dieses neuartige Getränk machen, die andere Hälfte lehnte es schon von vorne herein ab. Das Unternehmen CUCUMIS GmbH ist sehr besonders und besteht auch erst seit diesem Jahr. Die Firma ist also noch recht jung, aber sehr innovativ und vor allem kreativ. Das muss sie definitiv sein, denn ich persönlich wäre nie auf die Idee von Gurkensaft gekommen. Kaufen könnt ihr CUCUMIS in ausgesuchten Läden oder auch im Internet. Gebt ihr CUCUMIS bei Google ein, so seht ihr schnell, wo ihr die Limo beziehen könnt. Eine Flasche des Gurkenwassers hat einen Inhalt von 0,33 l und sie kostet 1,99 €. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Hamburg.













Zum Produkt...
Ich durfte drei Flaschen von CUCUMIS probieren und euch von meinen Erfahrungen mit diesem Getränk berichten. Das Gurkenwasser kommt in einer Glasflasche, wie man sie auch von Bier kennt. Nur diese Flasche hier ist durchsichtig, sodass man das hellgrüne, minzfarbene Gurkenwasser deutlich erkennen kann.
























Zwei Etiketten sind auf einer Flasche zu sehen. Auf dem größeren Etikett in der Mitte der Flasche befindet sich der Name des Getränkes und auch einige, wichtige Informationen zum Getränk selbst, die man auch auf der Internetseite nachlesen kann. Das Design der Flasche wirkt ein wenig altertümlich, was ich aber gar nicht so schlecht finde. Auf dem Etikett am Flaschenhals befindet sich ein kleineres Etikett. Auf diesem findet man auch nochmals den Namen des Produktes.
























Auf dem Kronkorken der Flasche befindet sich eine lange Gurke in grün. Diese Gurke ist auch auf der Internetseite und dem großen Etikett auf der Flasche zu finden.
























Ich habe nun das Gurkenwasser in ein Glas gegossen und es erst einmal auf mich wirken lassen. Ich muss zugeben, dass es doch einiges an Überwindung kostete, das Gurkenwasser dann endlich zu probieren. So ganz geheuer war mir der Gedanken an das Trinken von Gurkenwasser dann doch nicht. Aber letztendlich habe ich es dann doch versucht.
























Die schöne minzige Farbe gefällt mir schon mal sehr gut. Sie ist sehr blass, passt aber hervorragend zum Getränk selbst. Es bitzelt, wenn man es ins Glas eingießt und es riecht doch schon ein klein wenig nach Gurke.

























Ich muss nun leider sagen, dass mir CUCUMIS vom Geschmack her nicht so gefällt. Es ist einfach nicht mein Fall, obwohl es ein echt erfrischendes Getränk ist. Ich habe es nämlich direkt aus dem Kühlschrank probiert und fand es gekühlt wirklich erfrischend und natürlich. Allerdings ist es einfach nicht mein Geschmack. Den enthaltenen Basilikum schmeckt man auf jeden Fall heraus, aber die Kombination aus der Gurke und dem Basilikum ist mir persönlich geschmacklich einfach zu viel. Ich stehe dann doch eher auf süße Getränke. Vielleicht schmeckt euch das Gurkenwasser von CUCUMIS aber besser, probiert es doch einfach mal!
























Auch wenn CUCUMIS wirklich nicht mein Fall war, heißt es nicht, dass die Idee hinter dem Getränk schlecht ist. Ich finde sie ganz im Gegenteil sehr gut. Ein veganes Getränk auf Basis von Gurkenwasser ist schon etwas Außergewöhnliches und im Sommer sehr erfischend und belebend.








Ich bedanke mich trotzdem sehr bei CUCUMIS für diesen Produkttest und das ich das Gurkenwasser mal probieren durfte. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen