Sonntag, 5. Juni 2016

Produkttest Nr. 762 THE BLACK Starwater













Firma: MeToo Trade GmbH

Produktart: Getränke


Lieferzeit: 
Das Produkt von THE BLACK Starwater kam in einer angemessenen Zeit zu mir nach Hause. Es dauerte ein paar Tage, da war es dann aber schon bei mir daheim. Hier vergebe ich für die Lieferzeit 3 von 4 Sternen.

Verpackung: 
Die Testflasche befand sich in einem sehr kleinen Karton. In diesen passte sie hervorragend rein und konnte sich in dieser nicht hin und her bewegen. Außerdem befand sich in dem winzigen Karton auch schwarzes Papier, welches die Flasche zusätzlich schützte.






















Zur Firma...
Also ich trinke pro Tag mindestens zwei Liter Wasser. Das habe ich mir so angewöhnt, seitdem ich arbeite. Auf der Arbeit trinke ich einfach so viel Wasser, was natürlich für meinen Körper sehr gut ist. Leider trinken viele meiner Freunde nicht so viel Wasser, da es ihnen einfach nicht schmeckt oder sie keine Zeit dazu haben oder aus sonstigen Gründen. Dabei benötigt unser Körper viel Wasser und wir sollten nicht darauf verzichten. Deshalb zwingen sich viele Leute dazu, Wasser zu trinken. Vielleicht müsst ihr euch nicht mehr ganz so sehr zwingen, wenn ihr THE BLACK kennen gelernt habt. Denn heute stelle ich euch ein innovatives Produkt vor, von welchem ihr vorher sicherlich noch nie etwas gehört habt. Also so ging es zumindest mir, denn THE BLACK war mir vorher noch kein Begriff gewesen. Bei THE BLACK handelt es sich nicht nur um ein einfaches Wasser, nein, denn dieses Wasser ist ein wenig "getuned". Es ist aufgestyled mit Aktivkohle und somit schwarz. Ja, ihr lest richtig, das Wasser von THE BLACK ist schwarz. Und genau das soll schön machen. THE BLACK soll euch durchspülen und somit alle Gifte, die sich in euren Körpern befinden, heraus tragen. Man kann mit THE BLACK detoxen oder es einfach als Tee trinken. Wer sich gerne gesund ernährt, kann dies mit THE BLACK definitiv tun, denn das Getränk hat 0 Kalorien, 0 Fett und 0 Zucker. Noch ziemlich neu auf dem Markt kommt das junge Getränk daher und konnte schon einige Kunden überzeugen. Das reine, natürliche Getränk besticht selbstverständlich durch seine einzigartige Farbe, die man so von keinem anderen Getränk kennt. Dass es dann noch so eine hervorragende Wirkung auf den Körper hat, ist natürlich ein schöner Nebeneffekt, wobei dies bei diesem Getränk im Vordergrund stehen sollte. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass viele Leute es kaufen, WEIL es eben schwarz ist und sie es mal ausprobieren möchten. THE BLACK ist zu 100 % natürliches Trinkwasser und kann ohne Bedenken getrunken werden. Das Getränk befindet sich in einer handlichen Glasflasche, die man auch mal gut in der Handtasche verstauen kann. Es befinden sich 0,33 l in einer Glasflasche von THE BLACK. Da THE BLACK eben sehr entgiftend wirkt, hilft es euch auch, wenn ihr mal einen Kater haben solltet. Es spült alle Gifte aus eurem Körper und wirkt sich somit auch positiv bei einem Kater oder Hangover aus. In einem Liter THE BLACK steckt 1 Gramm hochwertige Aktivkohle. Deshalb sollte man auch das Trinken von THE BLACk richtig dosieren. Trinkt viel Wasser und Tee am Tag, das ist völlig in Ordnung, aber bitte trinkt nur maximal zwei Flaschen von THE BLACK am Tag. Sonst könnte es für eure Körper zu viel werden. Auch für Schwangere und Kinder ist THE BLACK nicht geeignet. Diese Personen sollten darauf verzichten und warten, bis sie es wieder trinken dürfen. Entwickelt wurde das innovative Getränk von Herrn Dr. rer. nat. Joachim Bundt, der auch ein Spezialist für Untersuchungen von Lebensmitteln ist. Viele Stars haben THE BLACK bereits ausprobiert und wollen es nicht mehr missen. In Hollywood und den Beautymetropolen wie New York, London und Paris ist es schon sehr bekannt. Dort kennt man das Geheimnis und die positive Wirkung der Aktivkohle schon lange. Stars wie Gwyneth Paltrow oder Salma Hayek schwören auf die Lebensentgifter. Man bezeichnet die Aktivkohle nicht umsonst als den ältesten Entgifter der Welt. Auch in der Medizin setzt man diese schon seit mehreren Jahrzehnten ein. Aber was macht die Aktivkohle eigentlich so erfolgreich und warum wirkt sie bei uns Menschen so gut? Das Geheimnis liegt in der Aktivierung von Sauerstoff. Zwischen den Kohlenstoffatomen bilden sich Millionen kleiner Poren. Dadurch vergrößert sich die Oberfläche der Kohle. Die Adsorption macht es möglich, dass die Kohle dann wie ein natürlicher Magnet wirkt und Giftstoffe angreift. Kommen die Schadstoffe an die Kohlepartikel, lagern sie sich an den Poren ab und können so aus dem Körper gespült werden. Man schützt damit die Zellen im Körper effektiv vor Giftstoffen, da diese gar nicht erst hinein gelangen können. Außerdem werden durch die Kohle Anti-Aging-Prozesse unterstützt. Das bewirkt ein Entgegenwirken bei Übersäuerung. Wirklich klasse, oder? Was es alles so gibt und was man vorher einfach noch gar nicht kannte. THE BLACK wirkt sich gut auf den Körper aus und kommt dabei noch in einem schicken Design daher. Wollt ihr nun auch mal ein Schlückchen von THE BLACK probieren? Kein Problem! Ihr bekommt das Trend-Getränk im Online Shop Oschätzchen oder in folgenden Läden...

* KaDeWe Berlin
* Oschätzchen Hamburg
* Fachwerk 13 Dänischenhagen
und
* Handreich Schönheitsmanufaktur Düsseldorf

Dies ist natürlich nur eine kleine Auswahl an Läden und Online Shops, denn THE BLACK gibt es noch in vielen weiteren Shops online oder auch in Geschäften zu kaufen. Schaut euch dazu am besten auf der Internetseite von THE BLACK die Kategorie "Willste mich?" an. Dort findet ihr alle Läden, in denen ihr THE BLACK Starwater erwerben könnt.

Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Kiel.









Zum Produkt...
THE BLACK ist Beauty von innen und genau das wollte ich auch mal ausprobieren. Denn seid mal ganz ehrlich, wer von euch hat schon mal Wasser mit Aktivkohle getrunken? Für mich wäre dies vorher völlig undenkbar gewesen, denn ich wusste nicht, dass das so funktioniert. Bevor ich zu meinem Ergebnis komme, was den Geschmack betrifft, möchte ich euch einmal das schöne Design der Flasche zeigen. Es ist eigentlich recht einfach gehalten. Wie oben schon gesagt, befindet sich das Getränk in einer 0,33 l Flasche. Diese ist ein wenig rund und hat einen wieder verschließbaren Deckel, was natürlich sehr praktisch ist.















Außerdem befindet sich auf der Flasche ein schwarzes Etikett, passend zur Farbe des Getränkes. Auf dem Etikett wurde in weißer Schrift der Name des Produktes abgedruckt. Mehr Informationen bekommt man auf dem Etikett eigentlich nicht. Nur dass es eben gesund ist und eure Schönheit steigern soll.















Was ich eben noch nicht erwähnte ist, dass der Deckel der Flasche auch komplett in schwarz gehalten ist. Alles stimmt haargenau und passt sehr gut zusammen. Auch gibt es auf die Flasche Pfand, weshalb ihr sie nicht einfach wegwerfen solltet. Das Produkt ist völlig vegan und zählt als wahrer Bestseller. Preislich liegt eine Flasche mit 0,33 l bei 4,20 €, was nicht gerade wenig ist. Bedenkt man, dass man das Getränk zwei Mal am Tag trinken kann und das jeden Tag, wird das auf Dauer doch sehr teuer.















Nun zu meinen geschmacklichen Erfahrungen mit dem neuartigen Getränk. Ich habe erst einmal einen kleinen Schluck in ein Glas gegeben, da es für mich wirklich sehr seltsam war schwarzes Wasser zu trinken. Es ist ein ungewohntes Gefühl und man fragt sich dann schon, was einen geschmacklich erwarten wird.














Im Wasser selbst sieht man die einzelnen Aktivkohlestücke sehr gut. Diese lagern sich nach einiger Zeit des Stehens auf dem Boden der Flasche oder des Glases ab. Deshalb solltet ihr die Flasche von THE BLACK immer gut schütteln, bevor ihr einen Schluck daraus nehmt. So verwirbelt ihr die enthaltende Aktivkohle nochmals und verteilt sie im ganzen Wasser.
















Bevor ich THE BLACK getrunken habe, bin ich auf Nummer sicher gegangen und habe am Glas gerochen. Es roch nicht ganz so wie normales Wasser. Da war noch etwas anderes dabei, was ich auch später beim Trinken heraus schmecken konnte. An sich schmeckt THE BLACK wie herkömmliches Wasser auch. Es ist sehr neutral und schmeckt nicht irgendwie süßlich oder salzig. Jedoch ist da etwas im Geschmack, was ich nicht genau definieren kann. Das wird sicherlich die Aktivkohle sein, deren Geschmack ich ja vorher nicht kannte.














Ich finde aber, wenn man THE BLACK öfter getrunken hat, gewöhnt man sich auch an den kleinen Nebengeschmack der Kohle. Er ist nicht schlecht, nur etwas gewöhnungsbedürftig und eben einfach unbekannt. An sich finde ich, dass THE BLACK eine gute Sache ist und für den Körper wirklich positiv sein kann.















Alleine, dass die Aktivkohle alle Gifte aus dem Körper heraus spült, ist für mich ein Grund THE BLACK zu trinken. Es ist ein Getränk, was nicht schlecht schmeckt und was man dank seiner handlichen Größer überall mit hin nehmen kann. Zwei Flaschen davon am Tag zu trinken, sollte eigentlich kein Problem sein. Zumindest für mich nicht, da ich ja wie schon gesagt auf der Arbeit sehr viel trinke. Da lässt sich THE BLACK prima einschieben. Dass man THE BLACK auch als Tee genießen kann, finde ich sehr gut. Ich trinke momentan richtig viel Tee und hätte keine Scheu davor diesen auch mal mit Wasser von THE BLACK auszuprobieren. THE BLACK ist ein angenehmes Getränk, welches ich für eine gute Idee halte. Das einzige, was mich vielleicht ein wenig daran stört, ist der hohe Preis. Denn mit 4,20 € (Preis aus dem Online Shop von Oschätzchen) liegt es mit seinen nur 0,33 l im höheren Bereich. Da überlegt man sich zwei Mal, ob man sein Geld für so ein teures Getränk ausgibt. Wer es aber einfach mal ausprobieren möchte, sollte es auf jeden Fall tun. Es ist eine Erfahrung, die ich gerne gemacht habe.




Ich bedanke mich sehr bei THE BLACK Starwater für diesen echt coolen und interessanten Produkttest. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen