Montag, 16. Januar 2017

Produkttest Nr. 871 Look to go

















Firma: Look to go

Produktart: Kosmetik


Lieferzeit: 
Die Lieferung erfolgte in einer wirklich guten Zeit. Ich musste echt nicht besonders lange auf die tollen Testprodukte warten und kann hier guten Gewissens die vollen 4 von 4 Sternen vergeben.

Verpackung: 
Verpackt waren alle Produkte auch recht gut. Sie befanden sich in einem sehr kleinen, schmalen Karton, der für den Versand aber wirklich ausreichend war. In dem Karton befand sich dünnes Papier, welches die Produkte zusätzlich schützte. Es passierte nichts, weshalb es auch hier die vollen 4 von 4 Sternen von mir gibt.























Zur Firma...
Ich bin ein Nagellack-Junkie, ich gebe es offen und ehrlich zu. Ohne kann ich einfach nicht mehr leben. Ständig brauche ich neue Farbe auf meinen Nägel, denn es darf ja nie langweilig werden. Meine Nagellacksammlung ist in den letzten Jahren um einiges gewaschen und es sieht nicht so aus, als wäre da ein Ende in Sicht. Heute stelle ich euch gleich drei neue Farben vor, die ich so vorher noch nicht in meiner doch recht umfangreichen Sammlung hatte. Außerdem ist ein cooler Top Coat dabei, den ich sowieso immer gebrauchen kann. Die Lacke stammen von der Marke "Look to go". Und wenn ihr euch jetzt fragt, ob dies eine bekannte Marke ist, die ihr vielleicht sogar schon einmal selbst irgendwo gesehen habt, dann kann ich euch versichern, dass ihr dies bestimmt noch nicht getan habt und von der Marke bestimmt auch noch nicht viel gehört habt. Ich kannte sie vorher auch noch gar nicht und war doch sehr überrascht, wie gut sie mir gefällt. Dazu aber später mehr. Die Nagellacke der Marke "Look to go" sollen durch eine einfache Verarbeitung überzeugen, eine hervorragende Deckkraft haben und schon allein beim ersten Auftragen richtig schön leuchten. Das hört sich doch vielversprechend an, oder? Welche Frau möchte keinen Nagellack haben, der nicht schon beim ersten Lackieren deckt und dazu noch richtig schön strahlt? Ich glaube, dass fast jede Frau nach einem solchen Lack auf der Suche ist. Gegründet wurde die Marke "Look to go" von Frau Nicole Simon. Sie führt schon seit mehreren Jahren sehr erfolgreich das Unternehmen SK UV Gele GmbH. Dieses Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Produktion von lichthärtenden Nagelgelen spezialisiert. Verkauft werden diese Gele mittlerweile schon weltweit und das im "Private Label". Dass die Gele hochwertig sind und eine ausgezeichnete Qualität haben, können die zahlreichen Kunden von SK UV Gele GmbH nur bestätigen. Die Nachfrage nach Nagellacken für den Endverbraucher ist in der letzten Zeit enorm gestiegen. Die Damen hätten gerne qualitativ hochwertige und vor allem viele Farben. Und genau das deckt die Marke "Look to go" ab. Viele Farben mit einer brillanten Qualität. Aber was unterscheidet "Look to go" eigentlich von den vielen anderen, Gellack-Anbietern? Nun, viele versuchen es, aber nur die wenigsten schaffen es. Hochwertige Produkte, die ihren Zweck erfüllen und halten, was sie versprechen. "Look to go" kann das. Die Produkte erfüllen die angebotene Qualität und machen die Frauenwelt glücklich. Mittlerweile gibt es schon zahlreiche Kollektionen von "Look to go" zu kaufen. Ein Blick in den Shop lohnt sich also in jedem Fall. Schaut dazu am besten mal auf folgenden Seiten vorbei...

* Die Marke
- My Story
- Feel the passion
- Our Properties
* Informationen
- Kollektionen
- Tipps & Tricks
- Presse
- Vertriebspartner
* Mein Konto
* Shop
* Kasse
- Warenkorb
und
* Impressum
- Versandkosten

Die Kollektionen bei "Look to go" sehen alle super spannend und interessant aus. Mir gefallen einige, der angebotenen Kollektionen wirklich gut. Besonders gut gefällt mir aber die Kollektion mit dem Namen "Violet Venice". Die Farben sehen so toll aus, so zart und so anmutig. Lila ist sowieso voll mein Ding und da ich noch nicht so viele lilafarbene Lacke besitze, wäre diese Kollektion genau die richtige für mich. Erhalten habe ich jedoch eine ganz andere Kollektion, zu der ich gleich kommen möchte. Denn die ist optisch auch gar nicht von schlechten Eltern. Aktuell gibt es ganze sechs Kollektionen bei "Look to go" zu kaufen. Diese nennen sich...

* It's all about Red
* Violet Venice
* Nude & Shine
* Metal Collection
* Holograph
und
* Männlich elegant (eine Kollektion, speziell für die Männer)

Insgesamt 63 Lacke könnt ihr bei "Look to go" entdecken. Reinschauen lohnt sich also wirklich! Auch ich habe mich sehr lange und intensiv auf der Internetseite umgesehen. Die Lacke gefallen mir alleine optisch schon sehr. Die Farben sehen leuchtend und strahlend aus und alleine das Versprechen, dass die Deckkraft unglaublich gut sein soll, machte mich natürlich sehr neugierig. Ich wollte die Lacke UNBEDINGT ausprobieren. Und wie sie mir gefallen haben, welche Farbe ich am schönsten finde und wie das Fazit zu allen Lacken von "Look to go" aussieht, erfahrt ihr jetzt. Der Sitz des Unternehmens befindet sich übrigens in Mönchengladbach.








Zu den Produkten...
Ich habe insgesamt drei Farben von "Look to go" erhalten. Außerdem war in meinem Testpaket noch ein Top Coat dabei, der mich sehr erfreute. Zuerst zeige ich euch jetzt aber mal alle drei Farben nacheinander. Und glaubt mir, ihr werdet begeistert von ihnen sein und sie sicherlich genauso strahlend schön wie ich finden. Die erste Farbe ist ein echt knalliges Rot. So ein intensives Rot hatte ich vorher noch gar nicht in meiner Sammlung von Nagellacken gehabt. Es erinnert sehr an Blut, ist jedoch noch ein wenig heller als dieses. Die Farbe nennt sich "Classic Red" und passt wirklich zu so vielen verschiedenen Anlässen.
















Der Lack befindet sich in kleinen Nagellackfläschchen, die 12 ml fassen. Die Fläschchen von "Look to go" sehen alle gleich aus. Es gibt bei ihnen keine optischen Unterschiede. Alle Flaschen bestehen aus durchsichtigem Glas und sind mit einem schwarzen, matten Deckel versehen. Optisch sind die Flaschen also kein besonderes Highlight, aber es geht ja auch eigentlich um das, was drin steckt.


















Ein schicker Rotton kommt echt nie aus der Mode und das weiß "Look to go" genauso gut. Rot kann man immer tragen. Es passt zu so vielen Anlässen und kommt immer gut. Der klassische Rotton "Classic Red" ist ein absoluter Trendsetter bei "Look to go" und wird gerne gekauft. Die Besonderheit bei den Pinseln von "Look to go"-Lacken ist, dass sie etwas breiter sind als die herkömmlichen Pinsel bei Nagellacken. Somit ist ein leichtes Auftragen gewährleistet und gelingt meistens echt gut.



















Und hier seht ihr das Ergebnis auf meinen Nägeln. Sieht der rote Lack nicht echt mega schön aus? Ich finde schon! Er ist so leuchtend und so intensiv, echt toll anzusehen. Er ist sehr auffällig und man wird sicherlich auf ihn angesprochen.








































Der Lack lies sich recht gut auf die Nägel bringen. Der breite Pinsel ist echt sehr praktisch und erfüllt seinen Zweck gut. Allerdings finde ich, dass der Lack an sich sehr flüssig ist. Nimmt man also ein wenig zu viel Lack auf den Pinsel auf und bringt ihn auf den Nagel, kann es schnell passieren, dass alles verläuft. Das ist natürlich echt doof und sollte nicht passieren. Hier muss man dann eben ein  wenig aufpassen und schauen, dass man nie zu viel Lack mit dem Pinsel aufnimmt, dann sollte das auch ohne Probleme klappen.










































Der rote Lack ziert auch jetzt übrigens meine Nägel. Er ist einfach echt ein Klassiker und kommt immer gut. Wenn man mal nicht weiß, welchen Lack man tragen soll, ist der "Classic Red" immer eine gute Wahl. Preislich liegen die 12 ml übrigens bei 8,50 €, was jetzt nicht gerade günstig ist. Da man von Nagellack bekanntlich aber sehr lange etwas hat (ich habe in meinem bisherigen Leben vielleicht zwei Nagellackfläschchen aufgebraucht), finde ich den Preis okay und gerechtfertigt. 







Die zweite Farbe ist etwas dunkler, aber auch sehr schön anzusehen. Eine solche Farbe hatte ich bisher auch noch nicht in meiner Sammlung und bin natürlich jetzt sehr stolz, sie mein Eigen nennen zu dürfen. Sie nennt sich "Purple Violet" und ist ein sehr kräftiges Lila. Das Lila ist aber nicht nur kräftig, sondern auch sehr beerig. Man denkt gleich an saftige Beeren, wenn man diesen Lack sieht. Das war zumindest mein erster Gedanke. 

















Optisch gibt es bei dem Fläschchen natürlich keinen Unterschied zu dem Vorherigen. Ich habe euch ja bereits gesagt, dass alle Fläschchen von "Look to go" gleich aussehen und sich lediglich in der Farbe des Lackes unterscheiden. So findet ihr in diesem Fläschchen ein intensives und echt leuchtendes Lila, was mich total geflasht hat.

















Ich würde fast so weit gehen und behaupten, dass mir diese Farbe am besten von allen drei getesteten Farben gefällt. Diese Farbe wird auf der Internetseite von "Look to go" als "Lila in Perfektion" bezeichnet und dem kann ich nur zustimmen. Die Farbe ist klar und sehr, sehr satt. Sie soll die innere Balance und auch das eigene Selbstvertrauen stärken. Und ich glaube, dass die Farbe das wirklich kann. Denn wer so eine intensive Farbe auf den Nägeln trägt, hat sicherlich ein großes Selbstvertrauen.

















Das Lila ist so schön! Es deckt schon nach dem ersten Anstrich hervorragend, kann aber natürlich nach Belieben noch öfter auf die Nägel aufgetragen werden. Mir gefällt die Farbe aber nach dem ersten Lackieren am besten und deshalb habe ich auf eine zweite Schichte verzichtet.























































Der Lack durfte auch schon das ein oder andere Mal auf meinen Nägeln strahlen. Dort kam er bisher auch immer sehr gut an. Da er so dunkel ist finde ich, dass er besser in die dunkleren und zugleich kälteren Jahreszeiten passt. Jetzt im Winter werde ich ihn sicherlich noch öfter tragen.








































Preislich liegt auch dieser Lack bei 8,50 € für 12 ml. 






Der dritte und letzte Lack aus meinem Testpaket nennt sich "Blue Jeans" und ist ein ganz, ganz toller Farbton. Er erinnert wirklich an Blue Jeans, die vielleicht sogar schon ein wenig verwaschen sind. Die Farbe ist dennoch sehr toll und fehlte so noch in meiner Sammlung von Nagellacken. 
















Auf der Internetseite von "Look to go" sieht diese Farbe deutlich grünlicher aus, das ist sie aber auf keinen Fall. Die Farbe ist blau, ein helles, dennoch sattes Blau. Die Farbe, die ihr auf meinen Fotos seht, kommt der Farbe in Wirklichkeit schon sehr nahe.




















Da man auch eigentlich täglich seine Blue Jeans dabei hat, erklärt sich das Tragen dieser Farbe von selbst. So wie man auch seine Jeans jeden Tag trägt, sollte man auch diesen Lack jeden Tag tragen. Er passt einfach zu so vielen Outfits und kann auch gut auf der Arbeit getragen werden. Er ist nicht so auffällig wie die Farbe "Purple Violet" oder das "Classic Red", dennoch sehr schön und ein echter Hingucker.



















Die Farbe ist ein toller Alltagsbegleiter und war zuletzt auf meinen Nägeln zu sehen. Sicherlich wird er aber die nächste Zeit wieder öfter auf meinen Nägel sein.





















































Was soll ich über diese Farbe noch sagen? Sie gefällt mir einfach. Zwar nicht ganz so gut, wie die vorherige Farbe "Purple Violet", aber sie ist dennoch echt schick und alltagstauglich.



















































Der Preis auch hier 8,50 € für 12 ml.






Bevor ich aber jetzt zum Ende meines Berichtes komme, möchte ich euch natürlich noch den tollen Top Coat zeigen, den ich außerdem erhalten habe. Dieser befindet sich, wie die drei Lacke vorher, auch in einem Fläschchen, welches mit schwarzem Deckel versehen ist. 
















Der Top Coat ist, wie man es von Top Coat eben gewohnt ist, transparent und für das Versiegeln des Lackes gedacht. Streicht man eine Schicht des Top Coats auf den schon getrockneten Nagellack, so wird dieser geschützt und nutzt sich nicht so schnell ab.



















Und das macht dieser Top Coat von "Look to go" echt gut. Er erfüllt auf jeden Fall seinen Zweck und hat den Lack länger leben lassen, als wenn ich ihn weg gelassen hätte. Eine dünne Schicht des Top Coats reicht hier völlig aus. Man braucht ihn gar nicht so dick aufzutragen.
















Leider habe ich diesen Top Coat im Shop von "Look to go" nicht mehr gefunden und kann euch somit auch keinen genauen Preis nennen. Ich würde aber vermuten, dass er im gleichen Rahmen liegt, wie die Nagellackfarben auch. Vielleicht ist er ein wenig teurer oder auch günstiger, was ich aber beides nachvollziehen könnt.





Sowohl der Top Coat, als auch die drei Nagellackfarben konnten mich überzeugen. Sie halten echt, was sie versprechen, sind langlebig und sehen echt klasse aus. Sie hielten deutlich länger, als andere Lacke, die ich besitze. Der Glanz ist total toll und kommt auch noch nach einigen Tagen gut heraus. Vor allem in Kombination mit dem Top Coat hält der Lack echt super lange. Die Deckkraft ist gut und die Farben kommen intensiv zum Vorschein.




Ich bedanke mich sehr bei "Look to go" für diesen echt tollen Produkttest, der mir sehr viel Spaß gemacht hat.




*** PR-Sample, dieses Produkt wurde mir für Testzwecke kostenfrei/vergünstigt zur Verfügung gestellt. Dies hat allerdings keinerlei Auswirkungen auf meine Meinung. Diese ist frei und immer ehrlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen